Unsere Partner

 

Logo K&M Hiller

Weitere Partner

hier...

 

 

 
Spendenplattform

Einfach.Gut.Machen - die Spendenplattform der KSK

 

 
Vereinsspielplan

Fussball.de

 

Alle Spiele

 

... hier ...

 

Letzte / nächste Spiele

 

I. Herren

 

II. Herren

 

III. Herren

 

Altherren

 

 
Facebook

 
Echo Aktuell

 

Aktuelle Ausgabe Echo

 

 

 
     +++  17.08.2017 Germanen-Echo Aktuell  +++     
     +++  17.08.2017 I.Herren - Premiere für Strehl/Strehl  +++     
Teilen auf Facebook   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

U11: (Jg.2005) bis 2016

 Bild v.l. Marvin Alm, Emely Neuhaus, Arne Klaß, Jorden Grove, Luka Koch, Sedat Tepedelen, Til - Lukas Hasse, Jermaine Johnson, Bartek Kotziol, vorne liegend Trainer Robin Garbers und sein Co-Trainer Christian Stoltz

 

Mannschaft bis zur Saison 2015/16

 

Training:

Dienstag  17.00 - 18.30 Uhr

Donnerstag 16.30 Uhr - 18.00 Uhr

 

Ort:Grünenthal Stadion, Verdener Str. 78

 

Trainer: Robin Garbers
Tel.: 05161-7871922
Mobil:0151-40081297

 

- Co Trainer:
Torsten Alm
Mobil:0172-1809157

 

 

Im Bild oben:

h.v.l. Trainer-Team Robin Garbers und Torsten Alm

m.v.l. Marvin Alm, Luka Koch, Emely Neuhaus, Arne Klaß, Bartozs Kotziol

v.v.l. Justin Mroczkowski, Max Peters, Sedat Tepedelen, Til - Lukas Hasse

es fehlt Jermaine Johnson


Für die weitere Verstärkung der U11 Mannschaft  bzw. des bestehenden Teams sucht Germania weiterhin Jungen & Mädchen des Jahrgangs 2005 (E1-U11). die Spaß am Fußball haben und gerne dem runden Leder nachjagen möchten.

 

Alle Fußball-Interessierten Kinder und deren Eltern sind herzlich willkommen beim Training vorbei zu schauen.

 

Sponsor Trikotsatz

 

 

Sponsor Trainingsanzüge

 

 

Sponsor Regenjacken

 

 


Aktuelle Meldungen

Sparkassen-Cup - U11 - Junioren bester Heidekreisvertreter

(23.05.2016)

Regionsturnier in Wietzendorf

U11- Junioren erspielen als bester Heidekreisvertreter den dritten Platz

 

Die acht Kreisvertreter haben beim Regionsturnier des Sparkassen-Cups in Wietzendorf für Nachwuchsfußballer des Jahrgangs 2005 den Sprung zur Endrunde in Barsinghausen verpasst. Die beste Platzierung erreichte die Jugend von Germania Walsrode, die erst im Halbfinale mit 1:4 am späteren Sieger VfL Wathlingen scheiterte.


In ihrer Gruppe hatten sich die Germanen souverän durchgesetzt. Sie gewannen die ersten vier Partien, darunter mit 2:1 gegen den Kreisnachbarn FJSG Allertal/Düshorn, und sicherten sich deutlich mit 8:4 Toren und zwölf Punkten Platz eins. Die FJSG schied mit sieben Zählern und 4:5 Toren als Dritter aus.

 

Bezugsquelle: www.NFV-Heidekreis.de

 

 

 

Emely Neuhaus (r.), hier im Duell mit Daniel Giesler von der
FJSG Allertal/Düshorn

 

Äußerst unglücklich kam für Vorrundensieger JSG Nordring das Aus. Nach dem 2:4-Auftakt gegen den TuSOldau-Ovelgönne blieb das Team ungeschlagen, bezwang dabei unter anderem den Turniersieger Wathlingen mit 2:1. Ein 1:1 gegen den MTV Hanstedt kostete letztlich den Einzug in die Runde der letzten Vier. Denn die JSG (10/9:8) gehörte in ihrer Gruppe zu den drei punktgleichen Teams an der Spitze, belegte aber aufgrund des schlechteren Torverhältnisses hinter Wathlingen und Oldau-Ovelgönne nur den dritten Platz. Der zweite Kreisvertreter in dieser Staffel, TSV Wietzendorf (1/2:10), blieb sieglos. Dem 1:1 gegen Hanstedt zum Auftakt folgten vier Niederlagen, unter anderem ein 0:1 gegen Nordring.

Auch der MTV Soltau verpasste in seiner Staffel den Sprung ins Halbfinale. Neun Punkte (7:4 Tore) reichten hinter dem FC Este letztlich „nur“ zu Rang zwei. Die JSG Leinetal, die das Kreisduell glatt mit 0:3 verloren hatte, musste sich mit sechs Punkten (5:8 Tore) mit dem fünften Platz zufrieden geben.

In der einzigen Fünfter-Gruppe, die JSG Flotwedel war nicht angereist, belegten der TVJ Schneverdingen (4/5:10) und die JSG Munster-Breloh (3/5:7) die Plätze vier und fünf. Die JSG startete zwar mit einem 2:1 gegen die SG Salzhausen/Garlstorf, verlor die folgenden drei Partien aber mit jeweils einem Tor, so auch das Duell gegen die Schneverdinger mit 1:2. Der TVJ punktete zumindest noch in einem weiteren Spiel. Zum Abschluss trotzte er Gruppensieger JSG Bendestorf ein 1:1 ab.

Die Fahrtkarte nach Barsinghausen sicherte sich der VfL Wathlingen durch einen glatten 3:0-Endspielsieg gegen die JSG Bendestorf, die zuvor im Halbfinale Este klar mit 4:0 bezwungen hatte.

 

Foto zu Meldung: Sparkassen-Cup - U11 - Junioren bester Heidekreisvertreter

Sparkassen-Cup - U11 - Junioren qualifizieren sich für Zwischenrunde

(07.05.2016)

Ca. 200 Nachwuchsfußballer des Jahrgangs 2005 waren kürzlich in der Vorrunde des Sparkassen-Cups gefordert, die Germania Walsrode im Grünenthal-Stadion ausrichtete. Dabei ging es nicht nur für die 20 teilnehmenden Mannschaften um den Sprung in die Zwischenrunde, sondern auch für die Akteure um eine Einladung zur Endsichtung am DFB-Stützpunkt in Munster. Jeweils die ersten beiden Mannschaften der vier Vorrundengruppen qualifizierten sich für das Regionsturnier am 22. Mai ab 11 Uhr in Wietzendorf. Dort geht es dann gegen die jeweils acht besten Teams der Kreise Harburg und Celle.

 

In der Staffel A setzte sich der TVJ Schneverdingen (17:2 Tore/12 Punkte) souverän durch. Zweiter wurde der TSV Wietzendorf (4:2/9), der zum Auftakt dem TVJ mit 0:2 unterlegen war. Dahinter folgten die JSG Benefeld/Bomlitz (5:5/6), die SG BHS (3:11/3) und der VfB Vorbrück Walsrode II (0:9/0).

 

Auch in der zweiten Gruppe fiel die Entscheidung über Platz eins bereits im ersten Spiel. Die JSG Nordring (12:0/12) gewann mit 1:0 gegen den MTV Soltau (7:2/9). Ausgeschieden sind die FSG Heidmark II (6:7/6), die JSG Rethem (2:5/3) und die SG Nordheide (1:14/0).

 

Der JSG Leinetal (6:1/10) reichte ein torloses Remis gegen Verfolger JSG Munster-Breloh (7:2/8), der sich ein weiteres Unentschieden erlaubt hatte, zum Sieg in der Gruppe C. Dritter wurde die JSG Tewel-Neuenkirchen (4:8/4) vor dem TVJ Schneverdingen II (5:8/3) und der FJSG Allertal-Düshorn II (4:7/2).

 

Die erste Mannschaft der FJSG machte es in der vierten Staffel besser und setzte sich durch (9:1/12). Gastgeber Germania Walsrode landete auf Platz 2 (7:2/7) und schaffte somit ebenfalls den Sprung in die Zwischenrunde. Das Aus ereilte den VfB Vorbrück Walsrode (3:2/5), die JSG Leinetal II (2:4/4) und die JSG Rethem II (1:13/0).

 

Die vier Gruppensieger spielten im Anschluss noch einen Turniersieger aus. Im Halbfinale kassierte die JSG Nordring gegen den TVJ Schneverdingen zwar die ersten Gegentore, setzte sich aber mit 3:2 durch. Mit dem gleichen Ergebnis endete auch das Duell JSG Leinetal gegen FJSG Allertal-Düshorn. Im Endspiel behielt Nordring mit 2:1 gegen Leinetal die Oberhand. Dritter wurde Schneverdingen nach einem 1:0 gegen Allertal-Düshorn.

 

Eine Einladung zur Endsichtung am DFB-Stützpunkt Munster erhielten 28 E-Jugendliche, darunter mit Colien Lüning auch eine Spielerin, die am Tag zuvor auch beim VGH-Cup der E-Juniorinnen überzeugt hatte und für den NFV-Mädchenstützpunkt der D-Juniorinnen eingeladen wurde. Die Endsichtung findet an den Montagen, 6., 13. und 20. Juni, jeweils von 17 bis 18.30 Uhr auf dem Sportplatz Osterberg zusammen mit rund 16 Akteuren aus dem Kreis Uelzen statt. Aus den Teilnehmern werden zwölf Nachwuchskicker ausgewählt, um den neuen U-12-Jahrgang am Stützpunkt nach den Sommerferien zu bilden.

 

Folgende Akteure wurden nominiert: Maik Müller und Paul Bellmann (TVJ Schneverdingen), Robin Kretschmar (TSV Wietzendorf), Paul Matern (JSG Benefeld/Bomlitz), Stefan Janzen, Jelle Tödter (MTV Soltau), Jan-Luka Hillmer, Michel Dorow (JSG Nordring), Lennert Sattler (JSG Rethem), Joan Köster, Tim Mook, Milan Zemke, Marlon Scholz (JSG Leinetal), Jan Treise, Adrian Stroh (JSG Munster-Breloh), Jermaine Johnsen (Germania Walsrode), Jonas Wiesinger, Colien Lüning (FJSG Allertal-Düshorn).

Foto zu Meldung: Sparkassen-Cup - U11 - Junioren qualifizieren sich für Zwischenrunde

Sparkassen Fussball-Cup 2016

(04.03.2016)

Die Vorrunde des Sparkassen-Fussball-Cups (Talentsichtung) findet in diesem Jahr am Sonntag, den 1.Mai 2016 bei Germania statt.

 

Das Turnier ist eine Pflichtveranstaltung für alle Vereine und Jugendspielgemeinschaften die mit einer E- Junioren-Mannschaft des aktuellen Jahrganges 2005 (U11) im Ligaspielbetrieb gemeldet sind. Das Turnier beginnt ab 10.30 Uhr im Grünental-Stadion, es spielen 20 E-Junioren Mannschaften um den Einzug in die Zwischenrunde. Die Siegerehrung ist für 14 Uhr geplant.

 

Eine Mannschaft kann max. 10 Personen umfassen. In der Vorrunde wird in Gruppen zu je ca. 5 Mannschaften auf Kleinspielfeldern 6:6 (5 Spieler und 1 Torwart pro Team) und nach dem Modus jeder gegen jeden jeweils 10 Minuten gespielt. Pro Region erreichen 24 Mannschaften die Zwischenrunde, aus der jeweils der Sieger eines Zwischenrundenturniers das Endturnier in Barsinghausen erreicht.

 

 

Während der Vorrunden und des Finales werden durch DFB-Mitarbeiter und -Trainer talentierte Spielerinnen und Spieler gesichtet.Nach dem größten Sichtungsturnier für diesen Jahrgang - dem Sparkassencup - erfolgt eine Endsichtung von eingeladenen Spielern aus dem Heidekreis am DFB-Stützpunkt Munster.

Foto zu Meldung: Sparkassen Fussball-Cup 2016

Nachwuchs kickt um den „Germanen-Jugend-Cup“

(29.01.2014)

140 Nachwuchskicker treffen sich zum Fußball-Hallenturnier in Walsrode. Die Jugendabteilung von Germania Walsrode lädt zu Jugend-Budenzauber pur für einen Tag ein.

 

Am kommenden  Sonntag, den 02.02.2014 findet das Hallenfußball-Turnier der Jugendabteilung von Germania Walsrode, der „Germanen-Jugend-Cup“, in der Sporthalle des Schulzentrum Walsrode statt. Zum Auftakt spielen die F1-Junioren (U9) Jg.2005 um den Turniersieg, danach steigt das Turnier der E1-Junioren (U11) Jg.2003.

 

Beginn F1- Turnier: 9.00 Uhr

Beginn E1-Turnier :14.00 Uhr

 

 

Ab 9.00 Uhr rollt beim Germanen-Jugend-Cup der Ball. Sechs F1-Jugend Mannschaften aus verschiedenen Regionen spielen um die begehrte Hallentrophäe. Mit dabei sind neben dem gastgebenden Verein Germania Walsrode, SV Lindwedel-Hope, TSV Krähenwinkel, TV Bremen Walle, SG Blaues Wunder Hannover und der TuS Wettbergen. Gespielt wird im Modus jeder gegen jeden, am Ende entscheidet der Tabellenstand über die Platzierungen und den Turniersieger.(Ende ca. 12.30 Uhr).

 

Nach einer Pause folgt dann um 14.00 Uhr der Start des E1-Jugend Turniers. Gegen 13.45 Uhr laufen acht Mannschaften aus fünf verschiedenen Landkreisen in die Halle ein. Mit am Start sind hier neben dem Gastgeber Germania Walsrode mit zwei Mannschaften, die Kreisliga-Rivalen MTV Soltau und TV Jahn Schneverdingen, sowie TV Meckelfeld, MTV Eintracht Celle, Vfl Eintracht Hannover und der SV Atlas Delmenhorst aus dem Oldenburger Land. Gespielt wird hier in zwei Gruppen um den Halbfinaleinzug, die weiteren Platzierungsspiele, Spiel um Platz 3 und abschließend das Finale (Anpfiff ca. 18.10 Uhr).

 

Die Jugend-Abteilung plant diese Veranstaltung jährlich zu wiederholen, immer mit zwei Jahrgängen aber anderen Jahrgangsstufen im Wechsel.

Die Mannschaften freuen sich über zahlreiche Zuschauer.

Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Foto zu Meldung: Nachwuchs kickt um den „Germanen-Jugend-Cup“

F2-Jugend - Neue Regenjacken

(19.11.2013)

Einen kompletten Satz Regenjacken erhielten kürzlich die jungen Spieler und Spielerinnen von Germania Walsrode.

Gesponsert und überreicht wurde dieses vom EDEN of Hair Inhaber Jan André Gampe .

 

 

Auf dem Foto hinten von links:

Co-Trainer Torsten Alm, Sponsor Jan-André Gampe und Trainer Robin Garbers

Hintere Reihe von links:

Arne Klaß, Baretk Koziol, Jermanine Johnson, Emely Neuhaus, Luka Koch und Marvin Alm

Vordere Reihe von links:

Tjark Grote, Sedat Tepeleden, Bernav Kamaci, Felix Wittmershaus und Herdem Baris

Foto zu Meldung: F2-Jugend - Neue Regenjacken

F1-Junioren - Neue Trainingsanzüge

(13.09.2013)

Pünktlich zum Beginn des meterologischen Herbstanfangs erhielten die F I Junioren von Germania Walsrode neue Trainingsanzüge zum Wärmen und Wohlfühlen. Das Trainer/ Betreuer-Team und die Mannschaft bedankten sich beim Sponsor Florian Baumann der Hauptagentur ERGO Victoria Versicherung in Walsrode und präsentierten die neuen Outfits zum traditionellen Fotoshooting während einer Trainingseinheit.

 

h.v.l.: Trainer Robin Garbers, Sponsor Florian Baumann, Betreuer: Torsten Alm, Patrick Peters (fehlt)

Spieler m.v.l: Luka Koch , Arne Klaß, Marvin Alm, Emely Neuhaus, Tjark Grote, Jermain Johnson

v.v.l. ,Sedat Tepedelen, Jain Herdem Baris , Felix Wittmershaus, Bartek Koziol ,Max Peters

 

Foto zu Meldung: F1-Junioren - Neue Trainingsanzüge

F1-Jugend gewinnt Vorbereitungsturnier beim SV Hönisch

(13.08.2013)

Zum ersten Mal dabei und gleich ganz oben. Im Rahmen der Fussball-Sportwoche beim SV Hönisch im Landkreis Verden konnten die jungen Germanen zeigen, dass sich das Training in der Vorwoche unter den Augen der Trainer der HSV Fussballschule im eigenen Station mehr als gelohnt hat. Mit starken Tempo-Dribbling, Übersteigern, neuen Tricks und tollen Finten erspielte sich die Mannschaft den Turniersieg. In einem spannenden letzten Spiel gegen den Gastgeber sicherten sich die Nachwuchskicker bei gleichem Punktestand (8) mit nur einem Tor Vorsprung (15:1) vor der Mannschaft des ASC Nienburg (14:1). den Siegerpokal.

 

 

 

Foto zu Meldung: F1-Jugend gewinnt Vorbereitungsturnier beim SV Hönisch

F2-Jugend - Kreispokalsieger 2013 - Titel erneut errungen

(18.06.2013)

Heute ging es zum letzten Höhepunkt der Saison 2012 / 2013 nach Eickeloh zum Kreispokalfinale gegen die JSG Nordring.

Die Stimmung in der Mannschaft war angespannt, denn bereits vor einer Woche hatten wir die JSG im Kampf um die Meisterschaft klar mit 6-1 besiegt. Wie würde es heute ausgehen??

 

Unsere Kids wurden von Robin gut eingestellt und gabe im Spiel gleich Gas. Ein Abtasten gab es nicht. Unsere Kinder wollten den Sieg. Es dauerte allerdings einige Zeit bis Felix Wittmershaus zum 1-0 traf. Leider erfolgte kurz darauf der Ausgleich durch die JSG. Die Kids steckten nicht auf und spielten munter weiter. Leider wurde große Chancen liegen gelassen. Die Erlösung erfolgte dann durch Max Peters, er traf nach einer Hereingabe von der linken Seite durch Felix Wittmershaus zum 2-1 Halbzeitstand. Es hätte bereits jetzt auch schon 4 oder 5-1 stehen können.

 

In der zweiten Halbzeit war es dann wieder Felix Wittmershaus, der das 3-1 erzielte. Wir, das Trainerteam, wurden dann auch etwas lockerer. Allerdings fiel dann durch einen Konter das nächste Tor für die JSG. Unsere Kids schwammen dann ein paar Minuten, allerdings besinnte sich dann die ganze Mannschaft auf das, was sie am besten können, nicht aufstecken, weitermachen. Dann ging es Schlag auf Schlag!! Unsere Jungs bauten die Führung auf 7-2 aus. Sämtliche Tore erzielte Felix Wittmershaus! Er drehte heute richtig auf!!  Wir erwarteten bereits den Abpfiff, allerdings hatten wir heute noch nicht Marvin Alm mit seinen bekannten Vorstössen gesehen. Er nahm den Ball in der eigenen Hälfte auf und maschierte auf das Tor von der JSG zu. Er stoppte kurz, schaute und hielt dann wieder mit seinem rechten "Hammer" aufs Tor. Der Torwart der JSG reagierte erst, als der Ball bereits im Netz war.....

Das war die letzte Aktion des Spieles, der Schiedsrichter pfiff ab. Wir haben es wieder wie letztes Jahr geschafft: Kreispokalsieger!

 

Wir möchten nochmals an dieser Stelle vielen Dank an die Mannschaft sagen, ihr seid wirklich die BESTEN!

Jetzt geht es in die Sommerpause, anschließend sind wir die U9 und freuen uns auf die nächste Saison. Das erste Vorbereitungsspiel ist ja dann auch gleich ein Höhepunkt, am 27.07.2013 in Hamburg gegen die HSV U9.

Foto zu Meldung: F2-Jugend - Kreispokalsieger 2013 - Titel erneut errungen

F2-Jugend - Kreismeister 2013

(10.06.2013)

8.06.2013 10.00 Uhr SG Germania Walsrode - JSG Nordring

Heute um 10.00 Uhr war es soweit. Das Endspiel um die Kreismeisterschaft der U8 Kreisliga wurde angepfiffen.

Die Mannschaft von der JSG Nordring war punktgleich mit unseren Kids auf dem 2. Platz in der Tabelle, allerdings hatten sie erheblich weniger Tore geschossen. Im Hinspiel hatte uns Nordring mit 3-1 geschlagen, heute sagen wir als Trainerteam, es kam zur richtigen Zeit.

 

Unsere Kids wurden vom Robin Garbers gut auf das Spiel eingestellt und sie legten los wie die Feuerwehr. Das Spiel kannte nur eine Richtung, das Tor von der JSG Nordring. Allerdings wollte der Ball trotz guter Chancen nicht in das gegnerische Tor! Dann erlöste Marvin Alm mit einem Weitschuß die Mannschaft und endlich stand es 1-0. Nur sollte es nicht lange andauern, denn kurz darauf erzielte die JSG Nordring das 1-1 .  Unsere Kids ließen sich nicht davon beeindrucken und gaben weiter Gas. Kurze vor der Halbzeit setzte sich Emely Neuhaus gegen mehrere Gegenspieler durch und traf zum 2-1.

 

Dann ertönte der Halbzeitpfiff. In der ersten Halbzeit kam die JSG Nordring mit dem Ball nur zweimal vor unser Tor und das mit Weitschüssen. Einer zappelte davon im Netz.

 

 

 

In der zweiten Halbzeit ging es dann richtig ab, Emely Neuhau traf zum 3-1 und kurze Zeit später erzielte Felix Wittmershaus das 4-1! Die JSG kam nicht mehr aus ihrer Hälfte, obwohl sie ja zwischendurch öfter Anstoß hatte.  Bartek Koziol erzielte dann noch das 5-1 und dann kam der Auftritt von Sedat Tepeleden. Mit einem Flachschuß aus dem rechten Fußgelenk erzielte er das letzte Tor, 6-1 gewonnen. Die Kids haben sich für die ganze Arbeit belohnt und haben die Meisterschaft erzielt.

 

Nächsten Samstag steht das Kreispokalendspiel um 13. 00 Uhr in Eickeloh an. Gegner ist auch wieder die JSG Nordring.

 

Wir möchten natürlich neben der Meisterschaft, dem Niedersachsen Cup auch den Pokal holen und brauche Eure Untersützung!

Foto zu Meldung: F2-Jugend - Kreismeister 2013

F2- Jugend - Vor zwei entscheidenen Spielen

(06.06.2013)

25.05.2013  SG Germania Walsrode - MTV Soltau

Am heutige Tage stand das Rückspiel gegen den MTV Soltau auf dem Plan. Für uns ging heute darum, einen weiteren Schritt Richtung Meisterschaft zu machen.

Unsere Kids taten sich gegen die in der Abwehr gutstehende Soltauer Mannschaft schwer. Zur Halbzeit wurde trotz mehrerer Chancen eine 2-0 - Führung erzielt. Das 1-0 erzielte unsere Emely  Neuhaus. Beim zweiten Tor war auch wieder Emely beteiligt. Einen Weitschuss von ihr konnte der Torwart nicht festhalten und Max Peters staubte mustergültig ab. Ein Spieler mit Torinstinkt.

 

Nach der Halbzeit ging es wieder kurios los, denn unser Torhüter erzielte wieder sein Tor. Ein weiter Abschlag landet wieder im Tor des Gegners. Mit dem Tor beim Niedersachsencup ist es bereits sein vierter Treffer, Respekt!

Das 4-0 erzielte Felix Wittmershaus und dann kam Bartek Kozial richtig in Fahrt. Er hatte richtig Spiellust entwickelt und erzielte das 5-0 und das 6-0. Er drehte richtig auf, es hätten auch noch 2-3 mehr Treffer sein können.

Es blieb allerdings beim Entstand von 6-0.

 

28.05.2013  SG Germania Walsrode - JSG Allertal

Bei diesem Spiel hieß vorläufig Abschied nehmen von Alltertal, denn sie standen schon vor dem Anpfiff als Absteiger fest.  Wir hatten in den letzten zwei einige spannende Duelle mit ihnen.

Der Anpfiff war heute wieder um 18.00 Uhr. Wir wollten heute etwas für das Torverhältnis machen, denn vielleicht spielt es noch bei der Vergabe der Meisterschaft eine Rolle.

Unsere Kids legten auch gut los, allerdings ließ der erste Treffer aus sich warten. Somit war es wieder ein Mal Marvin Alm vorbehalten, das 1-0 zu erzielen. Mit einem satten Rechtsschuss, kurz hinter der Mittellinie, zielte er auf das Tor und traf zum erlösenden 1-0! Das 2-0 erzielte Felix Wittmershaus nach einer scharf getretenen Ecke von Max Peters. Kurze Zeit später ging es in die Halbzeit.

 

In der zweiten Halbzeit hat Trainer Robin Garbers Umstellungen vorgenommen, welche für das Spiel entscheidend waren. Es folgte das 3-0 durch Bartek Kozial. Die Kids wollten mehr...allerdings kam Allertal dadurch zu Konter. Es fiel dabei das 3-1. Die Allertaler Kids feierten noch, da erzielte unser Max Peters das 4-1. Die Feierlaune von Allertal war wieder aus Gesichtern verschwunden. Anschließend ließ Marvin Alm es sich wieder nicht nehmen, mit einem Fernschuß das 5-1 zu erzielen. Max Peters wollte dem nicht nachstehen und erzielte nach einer "Supervorlage" von Bartek Kozial das 6-1. Der Pass war so gut gespielt, Max brauchte ihn nur über die Torlinie schieben. Kurze Zeit später war dann auch Schluß.

 

Am Samstag, 08.06.13 um 10.00 Uhr ist unser letztes Punktspiel gegen die JSG Nordring. Die JSG Nordring ist auch unser "direkter Gegner" um die Meisterschaft. Wir wollen natürlich mit einem Sieg die Saison beenden und die Meisterschaft holen. Auch bei einem Unentschieden sind wir Meister, da wir ein wesentlich besseres Torverhältnis haben.

 

Am Samstag, 15.06.13 um 13.00 Uhr steht das Kreispokalfinale gegen die JSG Nordring an. Der Spielort ist die Sportanlage in Eickeloh. Wir sind als einzige Mannschaft von der Jugendabteilung vertreten. Wir wollen mit den Kids auch hier, wie letztes Jahr bereits den "Pott" holen!!

 

Es wäre auch für die Kids eine Riesenbelohnung, denn sie haben wirklich Unterstützung verdient. Also, merkt Euch bitte die Termine vor und kommt vorbei!!

 

Danke

Dirk + Robin

Foto zu Meldung: F2- Jugend - Vor zwei entscheidenen Spielen

F2-Jugend - Wiederum im Pokalfinale, dann gegen den HSV

(24.05.2013)

Die U9 setzt ihren Triumphzug weiter fort. Das Team hat nachwievor alle Chancen auf den Gewinn der Meisterschaft. Zudem qualifizierte man sich durch ein 4:0 gegen die FSG Heidmark für das Kreispokalfinale in Eickeloh. Das i-Tüpfelchen über die bislang erfolgreiche Saison, bildet im Juli ein Spiel gegen den HSV.

 

 

 

25.04.2013   FJSG Allertal - SG Germania Walsrode

Zum Auswärtsspiel bei der FJSG Allertal waren unsere Kids schon gespannt, wie das Spiel laufen wird. Die JSG ist mittlerweile oft schon Gegner im Punktspielen und auch im Pokal gewesen. Die Rahmenbedingungen waren wie jedes mal, kleines Spielfeld und ein Platz im desolaten Zustand.

Anpfiff war um 18.00 Uhr, für unsere Kids immer anstrengend, sie spielen lieber Vormittags. Es wurde besonders in der ersten Halbzeit wieder ein Geduldsspiel, denn Allertal stand sehr gut in der Abwehr. Der Ball wollte einfach nicht in das Tor von Allertal. Bezeichneter Weise haben wir das 1-0 kurz vor der Halbzeit erzielt und zwar unser Torhüter Jermaine Johnson. Er machte einen weiten Abschlag, der Ball trumpfte einmal auf und landete dann im Netz der Allertaler.

Nach der Halbzeit haben unsere Kids dann richtig Gas gegeben, innerhalb von 10 Minuten erhöhten sie durch Tore von Bartek Kozial, Max Peters und Felix Wittmershaus auf 4-0.  Das 5-0 kurz vor Schluß erzielte dann Sedat Tepedelen mit einem satten Rechtschuß. Unhaltbar für den gegnerischen Torhüter.

 

29.04.2012   JSG Nordring - SG Germania Walsrode

Wieder zu einem Auswärtsspiel, diesmal zur Sportanlage in Lünzen. Auch hier war der Anpfiff 18.00 Uhr. Die JSG Nordring kannten wir bisher nur aus der Hallenrunde. Unsere Kids waren heute bereits aus der Hinfahrt überzeugt, das sie gewinnen werden. Hat bisher immer funktioniert. Das Spiel wurde angepfiffen und es waren keine 9 Minuten gespielt und es stand 2-0 für Nordring. Für unsere Kids noch nie dagewesen!! Sie schafften es dann kurz vor der Halbzeit durch Felix Wittmershaus das 1-2. In der Halbzeit hat Trainer Robin Garbers den wichtigsten Punkt angesprochen: Wir müssen in jedem Spiel das Beste geben und kämpfen. Dann gewinnen wir auch dieses Spiel. Die Kids gaben in der 2. Halbzeit ihr Bestes und kämpften. Allerdings hat der Torwart von Nordring seinen besten Tag in seiner Laufbahn gehabt. Dann hatte er auch das Glück, das der Pfosten und die Latte auf seiner Seite waren. Es entwickelte sich ein Spiel auf ein Tor. Das Tor für uns wollte nicht fallen. Die JSG Nordring kam in der zweiten Halbzeit nur zweimal vor unser Tor, allerdings klingelte es beim zweiten Mal. Somit stand es 3-1! Kurze Zeit später war Schluß. Für unsere Kids eine neue Erfahrung, denn es war die erste Niederlage gegen eine gleichalterige Mannschaft nach über 21 Monaten. Da hatten Robin und ich die Kids übernommen. Natürlich waren wir trotzdem mit unseren Kids zufrieden, denn sie haben ihr Bestes gegeben. Lieber einmal 3-1 statt dreimal 1-0 verlieren. Die Meisterschaft bleibt erstmal spannend.

 

03.05.2013   TSV Wietzendorf - SG Germania Walsrode

Heute stand das letzte Auswärtsspiel für uns in der Kreiliga auf dem Plan. Kurfristig haben einige Spieler abgesagt, somit sind wir nur mit SIEBEN Spieler nach Wietzendorf gefahren. Es war bestes Fußballwetter, optimale Voraussetzungen für ein tolles Spiel allerdings ohne Auswechselmöglichkeiten!

Es waren dabei Jermaine Johnson, Marvin Alm, Arne Klaß, Emely Neuhaus, Felix Wittmershaus, Sedat Tepeleden und Herdem Baris. Sedat und Herdem sind allerdings erst 2006 geboren. Wir waren gespannt, wie sich unsere Mannschaft verkauft. Wietzendorf hatte ingesamt 11 Spieler vor Ort.

Das Spiel stand noch unter Zeichen des Hinspieles, welches wir 8-0 für uns entschieden hatten. Die Trainer von Wietzendorf rechneten sich heute etwas gegen uns aus, da bei uns wichtige Spieler fehlten. Trainer Robin ließ sich aber etwas einfallen, denn sonst spielen wir mit drei Stürmer und heute wurde das System geändert: NUR EIN STÜRMER!! Sonst 2-1-3 heute 2-3-1.

Das Spiel ging los und unsere Kids kämpften, denn noch eine Niederlage wie gegen Nordring wollten sie nicht. Es dauerte ca. bis Mitte der ersten Halbzeit bis wir durch einen wunderschönen Linksschuß unter die Latte von Felix Wittmershaus in Führung gingen. Kurze Zeit später kam der Auftritt von Marvin Alm, der wieder mal seinen rechten "Hammer" rausholte. Er hat ihn wirklich. Der Ball knallte oben rechts im Winkel von den Wietzendorfern! Beide Tore wären für eine Auszeichnung nomiert worden! Die Wietzendorfer Zuschauer und auch die Trainer fingen an zu mosern, denn es würde alles nur auf unseren Stürmer zugeschnitten sein. Die langen Abschläge von unserem Torhüter Jermaine wäre kein Fußball. Hier muss man auch wieder sagen, die Wietzendorfer hatten für unser Spiel das "Mindestmaß" für das Spielfeld aufgebaut. Wir Trainer brauchten heute so gut wie nichts zu unseren Spielern sagen, denn sie kämpften und rackerten. Das 3-0 erzielte dann unser einziger Stürmer Felix Wittmershaus, nach dem er sich gegen drei Gegenspieler und den Torwart durchgesetzt hatte. Das 4-0 muß sich Wietzendorf selbst ankreiden, es kam wieder zum Auftritt von Jermaine, unser Torwart. Ein langer Abschlag landete wieder mal im gegnerischen Tor.

Die Wietzendorfer konnten am Schluß wirklich froh sein, nur 4-0 verloren zu haben, es hätte auch wie im Hinspiel 8-0 oder höher ausgehen können.

 

 

07.05.2013  SG Germania Walsrode - JSG Heidmark (Dorfmark)

Heute stand das Halbfinale im Kreispokal in unserem Wohnzimmer auf dem Plan. Unser Saisonziel wieder in das Finale einzuziehen und den Titel zu verteidigen, war somit in greifbarer Nähe!

Anpfiff war heute um 17.30 Uhr. Die Mannschaft von der JSG Heidmark spielt in dieser Saison in der Kreisklasse, hat allerdings gute Chancen in der nächsten Saison mit uns in der Kreisliga zu spielen.

Es wurde in der 1. Halbzeit ein ausgeglichenes Spiel, Chancen waren auf beiden Seiten. Mitte der 1. Halbzeit kamen wir dann durch Luka Koch zur 1-0 Führung. Die Heidmarker spielten wirklich gut mit und hatten keinerlei Respekt. Die zweite Halbzeit wurde von unseren Kids besser genutzt. Durch die Tore von Max Peters, Emely Neuhaus und einem Eigentor von der Heidmarker Mannschaft stand es am Ende verdient 4-0 für unsere Kids. Die Heidmarker hatte aufgrund ihrer Chancen ein Ehrentreffer verdient gehabt, aber unsere Abwehr um Torhüter Jermaine Johnson mit Marvin Alm, Arne Klaß, Luka Koch und Herdem Baris hatten etwas dagegen.

FINALE!!!FINALE!!FINALE erreicht!

Das Finale findet dieses Jahr beim MTV Eickeloh / Hademstorf statt. Termin ist der 15. / 16.06.2013. Weitere Informationen liegen uns derzeit leider nicht vor.

 

Am morgigen Samstag, den 25. Mai, spielen wir um 11.00 Uhr zuhause gegen den MTV Soltau. Treffen der Kids ist um 9.45 Uhr am Stadion. Da es ja "leider" um ein Spiel unter Beobachtung handelt, wird um Unterstützung unserer Mannschaft gebeten. Wir wollen natürlich einen weiteren Schritt Richtung Meisterschaft machen und freuen uns, wenn Ihr uns anfeuert.

 

Am 27.07.2013 um 11.30 Uhr spielen unsere Kids gegen die U9 des HSV. Das Spiel findet auf dem Trainingsgelände in Norderstedt statt.

Wir werden 3 mal a´15 Minuten spielen. Der Trainer der U9, Sebastian Günther freut sich darauf, denn die Mannschaft des HSV ist ja neu formiert worden und hat selbst Trainingsstart am 22.07.2013.

Es wird sicher für unsere Kids ein unvergeßliches Erlebnis und wir denken, wir können dadurch unsere Kontakte verbessern und jedes Jahr uns mit dem HSV messen. Ich habe mit dem Sebastian  bereits auch  besprochen, das wir natürlich  auch zukünftige Spiele in Walsrode haben. Es soll hier immer ein Wechsel der Spielorte stattfinden.

 

Weitere Infos zu dem Testspiel folgen.

Beste Grüße

Dirk und Robin

 

 

Foto zu Meldung: F2-Jugend - Wiederum im Pokalfinale, dann gegen den HSV

F2-Jugend - Erneuter Erfolg beim Niedersachsen-Cup

(22.05.2013)

Bereits zum zweiten Mal in Folge hat der Jahrgang 2005 (F2-Jugend) von Germania Walsrode (letztes Jahr als G-Jugend) den Niedersachsen-Cup gewonnen. Die Mannschaft hat sich erneut klar gegen namhafte Mannschaften aus dem Gebiet Hannover bis Celle durchgesetzt. Im Finale gewann man klar mit 3:1 gegen den HSC Hannover.

 

Das Siegerteam mit den Trainern von links stehend:

hinten: Dirk Wittmershaus, Robin Garbers, Bartek Kozial, Sedat Tepeleden, Luka Koch, Paul Sonnenberg

vorne: Felix Wittmershaus, Jermaine Johnson, Marvin Alm, Emely Neuhaus und Herdem Baris.

 

Am Tag zuvor freute sich bereits der Jg. 2003 (E2-Jugend) der jungen Germanen beim gleichen Turnier über das Erreichen eines tollen dritten Platzes. Bleibt noch anzumerken, dass die Plätze eins und zwei von den Kreisligakonkurenten TV Jahn Schneverdingen und FSG Heidmark belegt wurden. Somit auch ein mehr als positives Abschneiden aus Sicht des Heidekreises.

E2-Jugend Jg.2003 Germania Walsrode

 

Zum elften Mal wurde der mittlerweile traditionelle Niedersachsen-Cup auf der Fussballanlage des VfL Westercelle ausgespielt. Den besonderen Reiz des Turniers macht dabei vor allem die Mischung der Teams aus. Die jungen Kicker erhalten die Chance, aus dem grauen Liga-Alltag herauszubrechen und sich mit anderen namhaften Teams wie zum Beispiel Hertha BSC und Hannover 96 zu messen, was sonst nie möglich wäre.

Foto zu Meldung: F2-Jugend - Erneuter Erfolg beim Niedersachsen-Cup

F2-Jugend - Erfolgreicher Start in die Freiluftsaison

(25.04.2013)

Nach der Hallenrunde ging es für unsere Mannschaft wieder raus. Als erstes Spiel stand am 06.04.2013 das Pokalviertelfinale beim SVN Düshorn an.

 

Die Mannschaft kontrollierte von Beginn an das Spiel, nur das Tor wollte nicht fallen. Unsere Jungs ( sowie Emely ) taten sich schwer gegen die gut hinten dicht stehende Mannschaft. Somit lagen wir zur Halbzeit nur mit 1-0 in Führung. Die Mannschaft von Düshorn spielte in der Verteidigung wirklich sehr gut.

 

In der zweiten Halbzeit platzte dann bei unserer Mannschaft der Knoten und sie schraubte das Ergebnis auf 6-0 für uns. Somit haben wir auf den Weg zum Finale das Halbfinale erreicht. Gegner hier wird die Mannschaft von Heidmark sein. Das Halbfinale findet am 07.05.2013 um 17.30 Uhr in unserem Wohnzimmer statt.

Die Mannschaft und wir als Trainerteam würden uns über Unterstützung vor Ort freuen!

 

Der Start in die Kreisliga fand am 13.04.2013 zuhause gegen den TSV Wietzenforf statt. In der Kreisliga starten diese Saison fünf Mannschaften: TSV Wietzendorf, FJSG Allertal, MTV Soltau, JSG Nordring und wir. Die FJSG Allertal kennen wir ja bereits aus der Hinrunde, die anderen Mannschaften haben wir nur in der Hallenrunde kennen gelernt. Einen Favoriten gibt es nicht, denn alle haben gute Leistungen in der Hinrunde gezeigt, sonst würden sie nicht in der Kreisliga spielen.

In diesem ersten Spiel haben unsere Kids wieder gezeigt, was in ihnen steckt. Es wurden tolle Spielzüge gezeigt und zusammen gekämpft. Sie wollten unbedingt gewinnen. Zur Halbzeit lagen wir dann 4-0 in Führung, es war ein Spiel auf ein Tor... Die zweite Halbzeit verlief nicht anders, somit konnten wir uns mit der Mannschaft über einen 8-0 Heimsieg freuen. Da die Wietzendorfer uns in der Hallenendrunde noch 1-0 geschlagen haben, ist uns heute die Revanche gelungen. Die Wietzendorfer Trainer sagten uns, sie hatten sich gegen uns eigentlich etwas ausgerechnet, jetzt wären sie froh, das es nicht zweitstellig geworden ist. Mehr Lob kann unsere Mannschaft nicht bekommen.

 

Das zweite Spiel fand am 20.04.2013 in Soltau gegen den MTV Soltau statt. Diese Spiel wurde sogar von mehreren offiziellen vom Kreisjugendausschuß besucht. Der Schiedsrichter war sogar der Staffelleiter für die A-E-Juniorinnen, Rolf Winnig. Er leitete das Spiel super und auch die Kinder auf beiden Seiten haben sich sehr wohl gefühlt.

Unsere Kids zeigten nach kurzen Abtasten was sie wollten: das Spiel gewinnen! Auch in diesem Spiel zeigten unsere Kids schöne Spielzüge und unterstützten sich gegenseitig bei einem Ballverlust. Zur Halbzeit stand es somit 5-2 für unsere Mannschaft. Die Soltauer Mannschaft kam durch zwei Standartsituationen zu ihren Toren, denn durch unsere gut stehende Abwehr kamen sie nicht durch.

Die zweite Halbzeit wurde sehr ausgeglichen gespielt, das somit leider keine Tore mehr gefallen sind. Bilder vom Spiel folgen...!

 

Wir und die Mannschaft sind sehr zufrieden mit dem Start in die Kreisliga, zwei Spiele, zwei Siege und 13-2 Tore.

Foto zu Meldung: F2-Jugend - Erfolgreicher Start in die Freiluftsaison

F2-Jugend - Qualifiziert für Endrunde der Hallenmeisterschaft

(05.02.2013)

Am heutige Tage 3. Februar stand die Rückrunde zur Qualifikation für die  Endrunde der Kreismeisterschaft auf dem Programm. Die Hinrunde hatten wir ja Sieger abgeschlossen und auch heute mussten die Kids ihr Bestes geben, damit wir sicher an der Endrunde am 16.02.2013 in Schwarmstedt teilnehmen können.

Die Gegner waren daher wieder: TSV Wietzendorf, JSG Tewel/Neuenkirchen, JSG Leinetal (Bothmer), FJSG Allertal und der MTV Soltau.

 

1. Spiel  Gegner: JSG Leinetal

Unsere Kids taten sich im ersten Spiel etwas schwer, denn die JSG legte ein hohes Tempo an den Tag. Wir hatten zwar einige Chancen, allerdings war die Mannschaft nicht kosequent genug. Die Leinetaler gaben wirklich alles, was sich bei ihnen im Laufe des Turnieres bemerkbar machen würde, denn das Tempo konnten sie nicht über den Spieltag halten. Die letzte Chance hatte Felix Wittmershaus, er hatte drei Gegenspieler und den Torwart ausgespielt, allerdings war er dabei auch am Tor vorbei. Das Spielfeld war für das Solo leider ca 50 cm zu klein. Endstand 0-0.

 

2. Spiel   Gegner: TSV Wietzendorf

In diesem Spiel zeigten unsere Kids, das sie weiter Tempo machen konnten. Die Wietzendorfer kamen in der gesamten Spielzeit nicht einmal vor unserem Tor. Allerdings brachten wir den Ball trotz toller Spielzüge nicht im Wietzendorfer Tor unter. Die Mannschaft drängte immer mehr auf das Tor und setzte immer nach. Nach einem Weitschuss bekam der Wietzendorfer Torhüter den Ball nicht unter Kontrolle, da unsere Kids nachsetzten, hat er sich dabei den Ball selbst ins Netz geworfen..... Entstand 1-0

 

3. Spiel   Gegner: JSG Tewel/Neuenkirchen

In diesem Spiel wurden der JSG die Grenzen aufgezeigt, denn sie waren es in der Hinrunde, welche gegen unsere Kids ein Tor schossen und unentschieden spielten. Trainer Robin hat es den Kids nochmal vor Augen geführt und so wurde auch gespielt. Die JSG kam nicht mal beim Anstoß einen Meter über die Mittellinie! Das Spiel gewannen unsere Kids locker mit 4-0, es hätten hier auch sieben oder acht sein können. Was uns als Trainerteam allerdings störte, das die gegnerischen Kids mindestens fünf Mal unsere Kids umgegräscht haben. Wir waren froh, das unsere Spieler nur Schürfwunden hatten!! Tolle Kombinationen und klarer Zug zum Tor. Entstand 4-0

 

4. Spiel    Gegner: FJSG Allertal

Wieder hatten wir die Allertaler als Gegner. Da wir im Jahr 2012 mindestens 5-6 Mal gegen sie gespielt haben, nahmen unsere Kids die Begnung nicht so ernst, wie es sein müsste. Somit hatte die FJSG die erste Möglichkeit. Langsam wachten die Kids auf und fingen an zu kämpfen. Der Druck unserer Kinder wurde immer stärker und Allertal stand hinten immer unsicherer. Endlich wurden unsere Kids belohnt, ein Schuss fälschte ein Allertaler Abwehrspieler ins eigene Tor ab.  Endtstand 1-0

 

5. Spiel     Gegner: MTV Soltau

In der Teambesprechung vor dem Spiel zog Trainer Robin ein Trick aus dem Ärmel. Er sagte den Kids ganz trocken: Jungs und Mädels, jetzt kommt das Endspiel, ihr müsst ja nochmal alles geben. Jetzt geht es darum, wer heute hier der Sieger ist.

Mehr brauchten wir nicht zu sagen, die Kids waren heiß. Der MTV Soltau bekam ein Feuerwerk von unseren Spielern gezeigt. Nach ca 4 Sekunden hieß es bereits 1-0 für uns. Auch in diesem Spiel passierte nichts in unserer Hälfte, es gab nur eine Richtung: das Tor vom MTV. Es wurde aus allen Lagen geschossen und unsere Kids wurden für ihre Leistung belohnt. Entstand  5-0

 

Der Gruppensieg für unsere Mannschaft war somit perfekt! Mit der Hin- und Rückrunde insgesamt 10 Spiele, 8 Siege, 2 Unentschieden, Tore 20-1!! An der Endrunde am 16.02.2013 nehmen jeweils die beiden Erstplazierten teil. Es gibt insgesamt drei Staffeln. Aus unserer Staffel schaffte es noch die TSV Wietzendorf. Weitere Teilnehmer: JSG Nordring, MTV Soltau I, JSG Leinetal III und unser Stadtrivale VfB Vorbrück Walsrode. Wir freuen uns sehr darauf.  Die Endrunde findet in Schwarmstedt statt. Die Kids würden sich über Unterstützung vor Ort freuen!!

 

Als Spieler waren heute dabei: Jermaine Johnson, Marvin Alm, Sam Peter Bower, Luca Koch, Emely Neuhaus, Bartek Kozial und Felix Wittmershaus.

 

Mit sportlichen Grüßen

 

Robin + Dirk

Foto zu Meldung: F2-Jugend -  Qualifiziert für Endrunde der Hallenmeisterschaft

F2-Jugend - Sieg trotzt neuer Hallenregeln in Westercelle

(29.01.2013)

Am vergangenen Wochenende waren wir beim Westerceller Hallencup eingeladen. Der Vfl Westercelle ist bekannt für den Niedersachsen Cup, der bereits seit zehn Jahren ausgetragen wird. Der Hallencup wurde jetzt bereits zum sechsten Mal ausgetragen und es waren wieder interessante Gegner vor Ort. Dabei waren: Gastgeber Vfl Westercelle I und II, ESV Fortuna Celle, JSG SV Ilmenaus / SV Wendisch Erven, SG Wathlingen/Großmoor, TSV Elstorf, TuS Oldau-Ovelgönne und wir!

 

Es wurde in zwei Gruppen gespielt, dann Halbfinale, Spiele um die Plätze 7, 5, 3 und abschließend das Finale.

 

Allerdings sind wir als Trainerteam etwas überrascht worden, denn die Hallenregeln im Kreis Celle sind etwas anders. Es wurde vier + eins gespielt, bei uns im Kreis wird fünf + eins gespielt. Spielerwechsel nur bei ruhenden Ball, bei uns im Kreis erfolgt es laufend. Es gibt direkte und indirekt Freistöße, bei uns im Kreis nur indirekt. Es gibt noch weitere Regeln, die hier alle auf zuführen, würde zu viel werden. Jedenfalls mußten wir umstellen, die Kids hatten auch mit der Umstellung zu kämpfen.

 

Im ersten Spiel ging es gleich gegen den Gastgeber: Vfl Westercelle I. Unsere Kids mussten erstmal warm werden und kamen daher im ersten Spiel nur zu einem 0-0. Allerdings bestanden hier die Chancen, das Spiel für uns erfolgreich zu gestalten.

 

Im zweiten Spiel ging es gegen die Spielgemeinschaft JSG SV Ilmenaus/SV Wendisch Erven. Die Kids kämpften und worden mit einem 1-0 Sieg belohnt.

Zum letzten Gruppenspiel ging es dann gegen ESV Fortuna Celle. Hier entwickelte sich ein klares Spiel für unsere Kids, welches wir dann auch verdient 3-0 gewannen.

 

Somit hatten wir das Halbfinale erreicht, der Gegner hieß jetzt TSV Elstorf. Die Mannschaft kommt ist kurz vor den Toren Hamburgs zuhause. Auch hier hatten wir die Überhand, nur wurde bis fünf Meter vor dem Elstorfer Tor gespielt, dann ging es nicht weiter. Das Spiel endete 0-0! Somit kam es zum 9-Meter-Schießen. Nach dem die ersten drei Schützen jeweils durchfahren, stand es 1-1. Es wurde dann vereinbart, jeweils einen weiteren Schützen von ersten drei Schützen, bis die Entscheidung fällt. Der Gegner verzog beim 9-Meter-Schuss, für uns trat Marvin Alm an und traf zum entscheidenen Tor. Finale war erreicht!

 

Im Finale erwartete uns die SG Wathlingen/Großmoor. Wir kannten uns schon, denn im Finale des Niedersachsencup im Mai 2012 standen wir uns gegenüber. Wir gewannen damals mit 2-1! Natürlich war die SG Wathlingen auf Revanche aus..... Das Finale ging los, unsere Kids hatten zwischendurch immer wieder mit der Umstellung von 5+1 Spieler auf 4+1 Spieler zu kämpfen. Für die SG Wathlingen ist dieser Umstand normal. Es kam zu einem umkämpften Spiel, auch hier hatte die SG Wathlingen öfter Glück nicht in Rückstand zu geraten. Da wir es nicht schafften, den Ball ins Tor unter zu bringen, endete das Spiel 0-0!!

 

Somit auch 9-Meter-Schießen! Für uns traten an: Marvin Alm, Max Peters und Felix Wittmershaus. Wir durften beginnen und gingen durch Felix Wittmershaus in Führung, Wathlingen glich aus. Zweiter Schütze bei uns: Max Peters und auch er traf! Als nächster an der Reihe: Marvin Alm, auch er traf locker, wie er es im Halbfinale gemacht hat, zum 3-2! Die Spannung stieg. Der letzte Schütze von der SG Wathling trat an und unser Torhüter Jermaine Johnson lenkte den Ball über die Latte! Die Kids liefen jetzt alle zu ihrem Torwart und jubelten mit ihm!

 

Jetzt haben wir wieder ein Turnier gewonnen, langsam wird es auch für uns als Trainerteam unheimlich...!

 

Besonderes Highlight gab es noch für Felix Wittmershaus, denn er wurde noch zu einem Zeitungsinterview gebeten. Es dauerte zwar nicht lange, aber er lieferte ein gutes Statement ab.

Aufgrund des guten Teamgeistes der Mannschaft haben wir den Turniersieg erreicht und nur dadurch durfte Felix Wittmershaus ein Interview geben. Denn was wir den Kids immer wieder sagen und vermitteln: Wir gewinnen gemeinsam und verlieren auch gemeinsam. Wir sind ein Team!

 

Als Spieler waren dabei: Jermaine Johnson, Emely Neuhaus, Arne Klaß, Felix Wittmershaus, Bartek Kozial, Max Peters, Max Hiltscher und Marvin Alm.

 

Weiter geht es am 03.02.2013 zur Rückrunde der Kreismeisterschaft in Wietzendorf.

Foto zu Meldung: F2-Jugend - Sieg trotzt neuer Hallenregeln in Westercelle

F2-Jugend- Erfolgreich beim Hallencup in Visselhövede

(06.01.2013)

Kurzfristig sind wir als Ersatz  mit unserer F2-Mannschaft zum Hallenturnier von dem Vfl Visselhövede eingeladen worden. Da es sich um ein F1 - Turnier handelte, wollten wir das Turnier als Trainingseinheit nutzen. Die Kinder in der F1 sind Jahrgang 2004 und unsere Mannschaft besteht aus den Jahrgängen 2005 und 2006. Als Leihgabe hatte wir uns den Torhüter von unserer F1, Lukas Gelies ausgeliehen,denn unsere beiden Torhüter waren leider nicht da!

 

Als Teilnehmer waren dabei MTV Jeddingen, SV Schwitschen, MTV Soltau, der TV Jahn Schneverdingen und der Gastgeber VfL Visselhövede. Der Spielmodus war, jeder gegen jeden.

Im ersten Spiel ging es gegen den Gastgeber Vfl Visselhövede. Wir lagen kurzfristig 1-0 zurück, dann ist unsere Mannschaft aufgewacht und hat das Spiel noch 2-1 gedreht.

 

Im zweiten Spiel gegen den MTV Jeddingen lagen wir auch wieder schnell 1-0 zurück! Die Mannschaft zeigte wieder Moral und glich kurze Zeit später zum 1-1 aus! Leider ließen wir die Chancen für eine möglich Sieg aus.

 

Im dritten Spiel erwartete uns der "aktuelle Kreisliga-Meister der U9", der TV Jahn Schneverdingen. Es wurde ein spanndes Spiel, welches wir dann mit 1-0 für uns entschieden haben!!  Wir waren jetzt schon mit der Leistung unserer Kids zufrieden, denn das Turnier haben wir in der trainingsfreien Zeit gehabt!

 

Viel Zeit zum feiern hatten wir allerdings nicht, denn im vierten Spiel erwartete uns der MTV Soltau ( 3. in der Kreisliga der U9 ). Hier müssen wir allerdings sagen, mit einem solchen Spiel haben wir nicht gerechnet, denn der MTV Soltau hat nur drei Tore von unseren Kids erhalten, es hätten auch gut und gerne 5-7 Tore sein können. Es war das absolut beste Spiel unserer Kids in der Halle, wirklich super! Endstand 3-0 für uns!!

 

Im letzten Spiel mussten wir noch gegen den SV Schwitschen ran. Unsere Kids waren noch etwas berauscht vom vorigen Spiel, denn sie haben nach der schnellen Führung den Gegner spielen lassen. Ein Problem leider, welches wir öfter haben, das unsere Kids nach guten Spielen denken, wir gewinnen so oder so, anstrengen müssen wir uns ja nicht mehr.....! Es kam wie es kommen musste, wir kassierten das 1-1. Allerdings war es auch der Entstand.

 

Wir haben tatsächlich das Turnier gewonnen, absoluter Respekt an unsere Kids.

 

Als Spieler waren dabei: Emely Neuhaus, Marvin Alm, Max Peters, Felix Wittmershaus, Arne Klaß, Bartek Kozial, Luca Koch und die Leihgabe unserer F-1, der Torwart Lukas Gelies!

 

Vielen Dank dafür.

 

Foto zu Meldung: F2-Jugend- Erfolgreich beim Hallencup in Visselhövede

F 2-Jugend - Hallensaison eröffnet

(25.11.2012)

Am Sonnabend, den 24.11.12 stand die erste Hallenrunde auf dem Programm. Ort : Neuenkirchen, Beginn: 09.00 Uhr.

 

Von den Gegnern aus unserer Staffel, treffen wir drei Mannschaften auch nächste Saison in der Kreisliga wieder. MTV Soltau, TSV Wietzendorf und Allertal.

Es war daher ein "stark" besetztes Turnier, denn in der Kreisliga sind insgesamt nur sechs Mannschaften.

 

Unsere Kids kamen nur langsam auf Touren, denn die Chancenverwertung war leider heute unser großes Manko. Nach den ersten beiden Siegen kam dann wieder die Stimmung bei den Spielern, wir schlagen ja doch jeden... Dieses ging fast gegen Tewel / Neuenkirchen spriwörtlich in die „Hose“. Der Gegner nutzte seine Chance und ging 1-0 gegen uns in Führung. Da sind die Kids wieder wach geworden, allerdings schafften sie nur noch den Ausgleich zum 1-1. Es gab viele Möglichkeiten, aber der Ball fand einfach nicht den Weg ins Tor. Die letzten Spielen dagegen wurden wieder konzentriert gespielt und letztlich verdient gewonnen. Das Torverhältnis von 9-1 und 13 Punkte spricht klar dafür.

 

Die Rückrunde steht für den 03.02.2013 auf dem Plan, Spielort ist Wietzendorf.

 

 

 

 

 

Wir möchten auch diese Runde für uns entscheiden, denn nur die jeweils zwei besten Teams nehmen an der Endrunde am 16.02.13 in Schwarmstedt teil. Somit haben wir jetzt erst einmal zwei Monate Spielpause. Trainer-Team und Mannschaft werden die Zeit nutzen, um die Chancenverwertung zu verbessern...... :-)

 

Als Spieler waren dabei: Max Hiltscher im Tor, Abwehr bestand aus Marvin Alm, Arne Klaß, im Mittelfeld unterwegs Emely Neuhaus, Sam Peter Bower und im Sturm Max Peters, Bartek Koziol und Felix Wittmershaus.

Die 9 Tore verteilten sich auf vier Spieler!

 

 

Wir wünschen weiterhin ein schönes Wochenende und natürlich eine tolle Vorweihnachtszeit.

Beste Grüsse Dirk + Robin

Foto zu Meldung: F 2-Jugend - Hallensaison eröffnet

F2-Jugend - Neuer Trikotsatz

(07.11.2012)

Am Rande des Heimspiel im Rahmen der Punktspielrunde der Jugend gegen die FJSG Allertal erhielten die F II Junioren einen komplett neuen Trikotsatz.

 

Das Trainer-Team und die Mannschaft bedanken sich beim Sponsor K & M Bernd Hiller Tiefbau/ Elektro/ Leitungsbau für die neuen Trikots, Hosen und Stutzen.

 

Anschließend brachten die neuen Trikots im Spiel gegen die FJSG Allertal den gewünschten Erfolg. Das Spiel wurde mit 6:1 Toren gewonnen und sicherte somit den jungen Germanen vorzeitig die Herbstmeisterschaft (Torverhältnis 38:5) und den damit verbundenen Aufstieg in die Kreisliga.

Foto zu Meldung: F2-Jugend - Neuer Trikotsatz

G-Jugend - Erfolgreicher Saisonabschluß

(22.06.2012)

Am letzten Wochenende war es soweit. Die Vorbereitungen für den Tag waren abgeschlossen, die Zusammenarbeit der Eltern in Bezug auf die Ausrichtung lief ausgezeichnet. Das Wetter konnten wir leider nicht beeinflussen....allerdings war der Regen ab 10.30 Uhr vorbei!! Die Kinder waren wirklich von allen 24 Mannschaften gut gelaunt, die Eltern hatten da mehr mit ihrem Gemütszustand in Bezug auf das Wetter zu kämpfen!!

 

Mein Trainerkollege Robin Garbers und ich können uns nicht daran erinnern, so viele Kinder und Eltern im Stadion gesehen zu haben. Die Mannschaften wurden in vier Gruppen à sechs Mannschaften eingeteilt. Oliver Gärtner hatte dabei darauf geachtet, das die Gruppen von der Spielstärke zusammen passten. Heidmark mit vier Mannschaften, MTV Soltau und wir waren mit jeweils drei Mannschaften vertreten. Insgesamt waren ja 24 Mannschaften am Start. Die einzelnen Ergebnisse der Mannschaften kann unter : nfv-sfa.de eingesehen werden.

 

Unsere zweite und dritte Mannschaften spielten in einer Gruppe zusammen, beide Mannschaften haben Spiele gewonnen und auch verloren, die Kinder waren alle zufrieden und hatten ihren Spass. Die Mannschaften wurden von Dominik Grösch, Harald Oetjen, Adam Labus und Michael Walecki betreut. Die erste Mannschaft hat ihre Spiele auch erfolgreich abgeschlossen, 5 Spiele, 5 Siege und 18 - 1 Tore. Dadurch haben die Kids die inoffizielle Kreismeisterschaft gewonnen.

 

Zum Abschluß des Turnieres bekam jedes Kind als Anerkennung 1 Medaille überreicht, diese wurden von Oliver Gärtner und mir verteilt. Ein DANKESCHÖN geht an die Schiedsrichter und zwar vertreten waren: Andreas Filter, Michael Bartel ( SV Sotau), Yilmaz "Metin" Baris ( SV Ciwan Walsrode ), Jan Klaas Eisses und Fabian Schrödter ( TSV Neuenkirchen). Als Stadionsprecher stellte sich Willy Surdyk zur Verfügung.  Als Grillmeister im Turm zeichnete sich Steffen Weiß und Kollegen aus.

 

Allen Helfer vielen Dank für die Unterstützung.

Die Saison 2011 / 2012 ist somit beendet. Robin Garbers und ich gehen mit der ersten Mannschaft in die nächste Altersgruppe, sprich F2. Der Kader beträgt derzeit 12 Kinder.In der G-Jugend werden in der nächsten Saison weiterhin ZWEI Mannschaften vertreten sein.

 

Wir hoffen natürlich auch auf den Schnuppertag, welcher am Wochenende stattfindet. Denn wir wollen  bereits die Kids des Jahrganges 2007 als nächste Generation für die G-Jugend heranführen und als sogenannte "Minikids" führen. Diese Mannschaft wird natürlich nicht an den Kreisturnieren teilnehmen, wir wollen, das sie den Spass am Fussball entdecken. Von derzeit sechs Jugendteams könnte Germania dann auf ACHT Teams kommen. Das wäre sehr beachtlich, wenn man bedenkt, das zu Beginn der letzten Saison DREI Mannschaften zurück gezogen worden sind....!

 

Foto zu Meldung: G-Jugend - Erfolgreicher Saisonabschluß

G-Jugend - gewinnt Kreispokal

(19.06.2012)

Am vergangenen Wochenende stand das Kreispokalfinale in Düshorn auf dem Plan. Es erwartete uns die Mannschaft von MTV Soltau II . Wir hatten allerdings das Gefühl, es die erste Mannschaft, aber egal.

 

Das Spiel wurde wie erwartet sehr spannend und das Ergebnis zeigt es auch. Wir gingen früh durch Felix Wittmershaus in Führung, allerdings schaffte der Gegner es durch einen Konter das 1 - 1. Unsere Mannschaft übte weiterhin Druck auf das Tor von Soltau aus und setzten bei jeden Ballverlust nach. Dadurch schafften wir es, das Soltau Fehler machte.

 

Einen dieser Fehler konnte unser Mittelstürmer Max Peters nutzen und somit stand es zur Halbzeit 2 -1 für uns. Nach der Halbzeit hat Soltau gleich Vollgas gegeben und schafften innerhalb von Sekunden nach Wiederanpfiff den Ausgleich. Unsere Jungs ließen sich nicht nervös machen und spielten weiterhin mit Druck auf das Tor von Soltau. Die Leistung wurde belohnt, denn Marvin Alm schaffte es mit einem Torschuss von der Mitte dierekt in das Tor der Soltauer. Die Soltauer wechselten darauf hin ihren Torwart aus und machten ihn zum Feldspieler. Soltau versuchte jetzt immer wieder über Distanzschüsse zum Erfolg zu kommen aber unser Torwart Jermaine Johnson hatte einen Supertag erwischt. Wir hatten an der Seitenlinie das bekannte Gefühl, die Zeit steht still....... Es hätte jetzt auch schon 6 - 3 für uns stehen können, sollte aber nicht sein!! Dann kam endlich der Schlußpfiff und die Mannschaft hat den Pokal geholt!!!

Die gesamte Mannschaft hat super gespielt und gekämpft, wirklich ein besonderes Lob von uns Trainern an die Kinder!

 

Namen der Spieler auf dem Foto sitzend von links nach rechts: Bartek Kozial, Max Hiltscher, Luka Koch, Max Peters, Marvin Alm, Felix Wittmershaus, Jermaine Johnson, Emely Neuhaus und Arne Klaß.

Die Betreuer stehend von links: Robin Garbers, Dirk Wittmershaus und Achim Sauer

 

Vielen Dank nochmals für die Unterstützung, das wir den Kindern ein gutes, sportliches "Zuhause" geben dürfen und können!

 

Minihallenweltmeister Papenburg 28.01.2012
Hallenkreismeister Heidekreis 2011 - 2012
Niedersachsencup-Gewinner 19.05.2012
Kreispokalsieger Heidekreis 2011 - 2012

Foto zu Meldung: G-Jugend - gewinnt Kreispokal

Jugend - Germania pur im Pokalfinale

(30.05.2012)

Wir gratulieren unseren Finalisten bereits jetzt zum Einzug in das Kreispokalfinale.

Das gab es noch nie! Neben zwei Herrenmannschaften erspielten sich drei Jugendmanschaften den Einzug ins Kreispokalfinale, sodass insgesamt fünf Germanen-Mannschaften die Chance auf den Titelgewinn haben.

 

Die Pokalendspiele finden am Sonnabend, den 09. Juni, und Sonntag, den 10. Juni, auf der Sportanlage des SVN Düshorn statt. Einen Titel hat Germania bereits sicher: Germania II trifft nämlich im Kreispokalfinale der Herren auf Germania III.

 

Die G-Jugend spielt gegen den MTV Soltau II,

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

die F1-Jugend trifft auf die JSG Rethem,

 

 

 

 

 

 

 

 

 

und die E2-Jugend will sich den Titel durch einen Sieg gegen die FSG Heidmark IV sichern

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sonnabend 09.06.2012

F1: Germania - JSG Rethem (13:00 Uhr)

G1: Germania - MTV Soltau II (14:00 Uhr)

Herren: Germania II - Germania III (16:30 Uhr)

 

Sonntag 10.06.2012

E2: Germania - FSG Heidmark IV

Foto zu Meldung: Jugend - Germania pur im Pokalfinale

G-Junioren gewinnen Niedersachsen-Cup

(21.05.2012)

Seit fast 10 Jahren wird der mittlerweile traditionelle Niedersachsen-Cup bereits auf der Fussballanlage des VfL Westercelle gespielt. Häufig wurde das Teilnehmerfeld wegen der vielen Anfragen vergrössert, so dass auch im diesem Jahr erstmals die Mannschaft der G-Junioren mit dem Trainer-Team Dirk Wittmershaus und Robin Garbers daran teilnehmen konnten....und ein optimales Ergebnis erzielten:

 

Den besondern Reiz des Turniers machte dabei vor allem die Mischung der Teams aus. Die jungen Kicker erhalten die Chance, aus dem grauen Liga-Alltag herauszubrechen und sich mit anderen Teams wie zum Beispiel Hertha BSC und Hannover 96 zu messen, was sonst nie möglich wäre.  Mit jeder Menge Vorfreude auf das Turnier sowie Sonne im Gepäck ging es nach Westercelle!

 

Wir waren in der Gruppe "B" eingeteilt, die Gegner hießen: Fortuna Sachsenross Hannover, SSV Südwinsen, SV Nienhagen und der SV Garssen. Die Kinder waren alle motiviert und so liegen auch die Spiele: Germania gegen Fortuna S. Hannover 3 - 0, gegen SSV Südwinsen 4 - 2, gegen SV Garssen 12 - 0 und gegen SV Nienhagen 1 - 0. Die Kinder spielten die Gegner teilweise schwindelig, allerdings gab es nach dem hohen Sieg gegen dem SV Garssen wieder die Überheblichkeit zu tragen. Gegen dem SV Nienhagen daher nur ein knapper Sieg, bei 50 Prozent der Chancenverwertung hätten die Kids mindestens 6 - 0 gewinnen können. Egal, die Vorrunde mit max. 12 Punkten und 20 - 2 Toren abgeschlossen. Das Halbfinale war erreicht!!

 

Im Halbfinale ging es dann gegen den HSC Hannover. Nach fast zwei Stunden Pause ging es endlich los. Die Kids gaben trotz der Hitze alles und gewannen hier 2 - 1. Wir müssen auch hier wieder sagen, die Chancenverwertung war nicht gut, sondern ist absolut ausbaufähig. Das Ergebnis hätte auch hier 5, 6 oder 7 - 1 für uns ausgehen können. Wir waren alle froh, als das Spiel zuende war und das Finale erreicht haben!! Die Kinder waren jetzt schon am feiern. Im Finale ging es dann gegen den VfL Wathlingen, welcher sich im Halbfinale gegen den SVV Südwinsen durch gesetzt hatte.

 

Wir trafen hier auf einen absoluten gleichwertigen Gegner. So kam es auch, das der VfL Wathlingen mit 1 - 0 in Führung ging. Im Gegenzug erzielten unsere Kids sofort den Ausgleich. Die Spannung war sehr groß, denn auf beiden Seiten gab es Chancen ohne Ende. Die Konzentration ließ aufgrund der Hitze bei allen Kindern nach..... Nach einem schönen Angriff fiel für uns das 2 - 1! Wir hatten jetzt das Gefühl, die Zeit würde stehen bleiben. Der VfL Wathlingen verlangte unseren Kids alles ab. Dann kam endlich der Abpfiff, die Kinder jubelten und es kamen die Wasserflaschen zum Einsatz. Die Kinder und Trainer wurden mit einer "Wasserdusche" bedacht, dem Jubel konnte das allerdings keinen Abbruch geben!!! Die Kinder hatten es geschafft!

 

Mit sportlichen Grüßen Dirk Wittmershaus und Robin Garbers

 

Foto zu Meldung: G-Junioren gewinnen Niedersachsen-Cup

G-Jugend - Erfolgreiche Hallenrunde

(21.03.2012)

Seit Jahren erstmals wieder mit zwei Mannschaften vertreten starteten die G-Junioren zur diesjährigen Hallenrunde. Jede Mannschaft bestritt drei Turniere à vier Spiele. Die Bilanz beider Mannschaften sieht dabei vielversprechend aus. Die erste Mannschaft bekam in 12 Spielen kein Gegentor und spielte bei lediglich einem Unentschieden 11 Siege ein.

 

 

 

 

Die zweite Mannschaft (Bild re.), welche hauptsächlich mit dem jüngeren Jahrgang ( 2006er) besetzt war, hat lediglich zwei Niederlagen und zwei Unentschieden bei insgesamt zwölf Spielen eingefahren. Somit stehen für die erste Mannschaft ELF und für die zweite Mannschaft ACHT Siege zu Buche. Das Trainerteam, die Betreuer, die Eltern und die Kinder sind mit dem tollen Abschneiden beider Mannschaften hoch zufrieden! Zum Abschluss erhielt jedes Kind für die erfolgreiche Teilnahme an der Hallenrunden zur Erinnerung eine Medaille vom Fussballkreisverband übereicht.

 

Auch in der Rückrunde sind wieder zwei Mannschaften gemeldet, mit insgesamt 25 Kindern ist der Spielbetrieb auch gesichert. Seit dem 13.03.2012 wird wieder im Grünenthal Stadion trainiert (Dienstag & Freitag 16.30 – 18.00 Uhr). Interessierte Eltern und Kinder sind herzlich eingeladen den Trainingsbetrieb kennen zu lernen.

 

Mannschaft und Trainierteam freuen uns auf die Rückrunde und möchten den Trend der Siegesserie gerne fortsetzen.

Mit sportlichen Grüssen

 

Dirk Wittmershaus

Foto zu Meldung: G-Jugend - Erfolgreiche Hallenrunde

G-Jugend kürt sich in Papenburg zum Weltmeister

(31.01.2012)

Beim 10.Jubiläumstunier von Blau-Weiß 94 Papenburg konnte sich das Team der G-Jugend von Germania Walsrode in einem spannenden Finale mit 2:1 erfolgreich durch setzen.

 

Schon in der Vorrunde der Mini-WM präsentierten sich die Kicker in den Trikots von Argentinien in toller Form und erreichten in einer ausgeglichenen Gruppe den ersten Platz. Mit 9:3 Punkten und 8:1 Toren schaffte das junge Team um die Trainer Dirk Wittmershaus und Robin Garbers den Sprung ins Finale und trafen dort auf den Erstplatzierten von Gruppe 2. Mit einer weiteren tollen Mannschaftsleistung besiegte sie den Finalgegner (Niederlande) und konnten somit den begehrten „Weltmeisterpokal“ in Empfang nehmen.

Foto zu Meldung: G-Jugend kürt sich in Papenburg zum Weltmeister

G- Junioren stark im im Kampf gegen Leukämie

(13.09.2011)

Die Kinder von heute sind die Spender von morgen“

Die G- Jugend präsentierte ihren neuen Trikot-Satz beim Pokalspiel am vergangenen Wochenende.

 

Beim Pokalspiel des G-Jugendteams (U7, Jahrgang 2005 und jünger) von Germania Walsrode gegen den VfB Vorbrück trug die Mannschaft zum ersten Mal das DKMS Logo auf der Brust und gewann mit 8:2 Toren. Initiiert hatte die Trikotbedruckung Dirk Wittmershaus (im Bild links stehend) Trainer der Jüngsten von Germania und selbst bereits erfolgreicher Spender. Bei tollem Fussballwetter ein rundum gelungener Start in die neue Saison über das sich das gesamte Betreuer-Team der 22 Jungen und Mädchen besonders freute. Im Anschluss ging es noch ins Waldbad Bomlitz zum feucht fröhlichen Wettrutschen, bevor der Tag bei einem gemütlichen Grillabend mit Eltern und Geschwister im Grünenthal - Stadion seinen Ausgklang fand.

 

Foto zu Meldung: G- Junioren stark im im Kampf gegen Leukämie

G- Junioren beim Derby Germania gegen Essel

(10.08.2011)

Die G-Jugendteams (U7, Jahrgang 2005 und jünger) von Germania Walsrode und der JSG Leinteal liefen zusammen mit den Herren-Bezirksligamannschaften auf.

 

Dabei herrschte vor dem Spiel bereits Stadionatmosphäre, als die mehr als 500 Zuschauer den jungen Germanen, sowie den erfahrenen zujubelten. In der Halbzeit zeigten die jüngsten Germanen dann ihr Können in einem Einlagespiel. Gegen die gleichaltrige Jugend der JSG Leinetal siegte Germania 4:0 und legte so für die ersten Herren schon einmal ein gutes Ergebnis vor.

 

Pünktlich zum Beginn der neuen Saison konnte das Trainerteam der G–Junioren mit Dirk Wittmershaus und Robin Garbers die Mannschaft mit einem neuen Trikot-Satz überraschen.

 

Unterstützt werden die Jüngsten von Germania Walsrode von der DKMS Deutsche Knochenmarkspenderdatei. Trainer Dirk Wittmershaus, hat den Kontakt zur DKMS, da selbst erfolgriecher Spender, hergestellt. Er freut sich sehr über die Unterstützung und es ist glücklich so gemeinsamen mit den jungen Nachwuchskicker, weiterhin die Arbeit der DKMS zu unterstützen – aktuell das Projekt „DKMS bewegt die Welt“. Dahinter verbirgt sich die Kampagne zum 20. Geburtstag der gemeinnützigen Gesellschaft.

Die Aufregung der jungen Fussballer war groß, als es daran ging die 1. Herren der Mannschaften von Germania und Essel vor ihrem ersten Punktspiel in der Bezirksliga, als "Auflauf-Kids" auf die Spielfläche zu begleiten. Einigen Nachwuchskicker zwischen 4 und 6 Jahren, wurde es kurz vorher doch zu aufregend und sie suchten den Schutz der bereitstehenden Eltern. Andere Kinder waren so begeistert, dass sogar Autogrammwünsche erfüllt werden mussten.

Während der Halbzeitpause erfolgte ein Freundschaftsspiel beider G-Jugend Mannschaften. Für viele der Kinder war es das erste Spiel um Tore, ausserhalb des Trainings. Hierbei konnte der Germanen-Nachwuchs zeigen, was er bereits gelernt hat. Das Spiel wurde mit 4:0 Toren gewonnen.

 

Sowohl als „Auflauf-Kids“ bei den Herren, Zuschauer oder selbst Aktiv, die Nachwuchskicker hatten grossen Spass am Spiel um und mit dem Ball und für alle Beteiligten steht fest: Fortsetzung folgt!

 

Foto zu Meldung: G- Junioren beim Derby Germania gegen Essel