Unsere Partner

 

Logo K&M Hiller

Weitere Partner

hier...

 

 

 
Spendenplattform

Einfach.Gut.Machen - die Spendenplattform der KSK

 

 
Vereinsspielplan

Fussball.de

 

Alle Spiele

 

... hier ...

 

Letzte / nächste Spiele

 

I. Herren

 

II. Herren

 

III. Herren

 

Altherren

 

 
Facebook

 
Echo Aktuell Nr.8

 

Echo Aktuell Nr.8

 
Teilen auf Facebook   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

U11/1: E1-Jugend (Jg.2007)

Vorschaubild

Verdener Straße 78
29664 Walsrode

Mobiltelefon (0151) 40081297 - Trainer - Robin Garbers -

E-Mail E-Mail:

Mannschaft Saison 2017/18

Mannschaft U11/1 Spielklasse: Kreisliga


Training

  • Dienstag  17.30 - 19.00 Uhr
  • Donnerstag 17.30 - 19.00 Uhr

 

Ort: Grünenthal Stadion, Verdener Str. 78, B-Platz

 

Trainer: Robin Garbers
Mobil: 0151-40081297
 

Co-Trainer: Thorsten Sittkus

Mobil: 0160-96869048

 

Zum Team gehören

Trainer Robin Garbers, Co-Trainer Thorsten Sittkus

stehend von links: Yusuf Kocabas, Louis Olumo, Jakob Krüger, Till Pöllmann, Lorenz Wagner, Tristan Waschkowski, sitzende von links: Liam McCusker, Louis Glomb, Kjell Wagner und Torwart Erik Schröder

 

Für die weitere Verstärkung der U11 Mannschaft  bzw. des bestehenden Teams sucht Germania weiterhin Jungen & Mädchen des Jahrgangs 2007 (E1-U11), die Spaß am Fußball haben und gerne dem runden Leder nachjagen möchten.

 

Alle Fußball-Interessierten Kinder und deren Eltern sind herzlich willkommen beim Training vorbei zu schauen.


Aktuelle Meldungen

E2-Junioren - Kreispokalfinale - Sieger der Herzen

(12.06.2017)

Am Samstag, dem 10.06.17 standen unsere  E2-Junioren (U10)  im Pokalfinale der JSG Leinetal II gegenüber . Auch wenn man mit 3:1 unterlegen war, können die Jungs  stolz auf ihre Leistung sein.

 

" Ihr seid die 2. Sieger! "

 

Als einziges Team aus der Jugendabteilung, haben sie die Farben von Germania Walsrode beim traditionellen Fussball-Kreispokal-Wochenende in Lindwedel präsentiert.

 

Der Germanen-Nachwuchs startete als klarer Aussenseiter gegen den aktuellen Kreismeister in das Finale. Besonders in der ersten Halbzeit bemerkte man sehr schnell, dass die jungen Kicker doch sichtlich nervös agierten. Die Quittung dafür kam prompt. Durch einen "Sonntagsschuss" aus 16 Metern Entfernung geriet man unglücklich in einen 1:0  Rückstand.

 

In der zweiten Halbzeit war die anfängliche Nervosität dann wie weggeblasen. Die Germanen drückten die Leinetaler Jungs immer mehr  in die eigene Hälfte. Auch hier folgte die Quittung ebenfalls auf den Fuss, aber diesemal zu Gunsten des SGW- Nachwuchses und Yusuf Kocabas erzielte völlig  verdient den Anschlusstreffer zum 1:1.

 

Im weiteren Spielverlauf hatten beide Mannschaften ihre Chancen. Leider nutzte der Kreismeister seine wesentlich  effektiver und erzielte erneut die Führung zum 2:1. In den letzten fünf Minuten warfen die Spieler unter Trainer Robin Gabers alles nach vorne und drängten erneut auf den Ausgleich. Aber eine kleine Unaufmerksamkeit  in der Germanen-Abwehr  nutzten die Leinetaler buchstäblich in letzter Sekunde zum  3:1  Siegtreffer.

 
"Meine Mannschaft hat einen riesigen Kampf abgeliefert. Jeder Spieler hat 130% für sein Team gegeben. Die Verantwortlichen vom NFV sagten bei der Siegerehrung, eigentlich hätte dieses Spiel keinen Sieger verdient sondern zwei Gewinner", zeigte sich Trainer Robin Gaber trotz Niederlage sichtlich zufrieden mit der gezeigten Leistung seiner Jungs.
 
"Wir sind die Sieger der Herzen", wie es die vielen mitgereisten Eltern abschliessend und letztlich zufrieden ob der gezeigten couragierten Leistung ihre Schützlinge  treffend formulierten.
 
Zum Team gehören:
Trainer Robin Garbers, Co-Trainer Thorsten Sittkus
stehend von links: Yusuf Kocabas, Louis Olumo, Jakob Krüger, Till Pöllmann, Lorenz Wagner, Tristan Waschkowski, sitzende von links: Liam McCusker (U11), Louis Glomb, Kjell Wagner und Torwart Erik Schröder

Foto zu Meldung: E2-Junioren - Kreispokalfinale - Sieger der Herzen

E2 – Jugend in Endrunde der Hallenkreismeisterschaft

(22.02.2017)

Nach einer überragenden Rückrunde zog unsere E2- Jugend (U10) in die Endrunde der Hallenkreismeisterschaft ein.

 

Diese findet am kommend Sonntag , den 19.02.17 ab 13 Uhr in der Sporthalle Idinger Heide in Bad Fallingbostel statt.

 

Zur Rückrunde reiste man als aktueller Tabellendritter mit eher gemischten Gefühlen an. Auf der einen Seite warteten auf unsere E2-Jugend starke Gegner , aber durch die Ergebnisse aus der Vorrunde hatte man genügend Selbstvertrauen gesammelt, um beim Einzug in die Endrunde ein "Wörtchen" mitreden zu wollen. Standen doch insgesamt vier Mannschaften mit 10 Punkten in der Tabelle ausgeglichen an der Spitze nur jeweils entsprechend platziert durch das eigene Torverhältnis.

Mit der Erkenntnis sich somit keine Patzer erlauben zu dürfen, um nicht den Einzug in die Endrunde zu gefährden, starteten die Nachwuchskicker unter Trainer Robin Garbers entsprechend nervös in das Turnier.

Die ersten beiden Spiele gegen den TSV Wietzendorf und die FSG Heidmark 2 endeten jeweils unentschieden 1:1. Eine Steigerung musste also unbedingt her, damit das erhoffte Ziel nicht doch noch knapp verfehlt wurde.

 

Dies gelang im Anschluß mit 3:0 Erfolgen gegen den TV Jahn Schneverdingen II und die SG Nordheide hervorragend. Nun stand die Entscheidung ums Weiterkommen gegen die I. Mannschaft des TV Jahn Schneverdingen, der letzten Begegnung des eigenen Spielplans, auf dem Programm.

Ein Sieg musste unbedingt her, sonst wäre der Traum vorbei gewesen. In einem auf beiden Seiten spannenden und kämpferisch starken Spiel gelang letztlich Germania´s Neuzugang Louis Olomu der entscheidende Siegtreffer zum 1:0 Erfolg und somit abschließend der verdiente Sprung an die Tabellenspitze.

Trainer Robin Garbers zeigte sich äußerst zufrieden und zollt dem gesamten Nachwuchsteam ein riesiges Kompliment für ihre tolle mannschaftliche Leistung.

Die E2-Jugend würde sich sich freuen, wenn der eine oder andere Germanen Fan am Sonntag den Weg in die Kreisstadt finden und unsere Jungs in der Endrunde anfeuern würde.

 

Für Germania waren am Ball:

Erik Schröder, Till Pöllmann, Kjell Wagner, Louis Glomb, Tristan Waschkowski, Yusuf Kocabas, Louis Olomu und Jakob Krüger

 

Foto zu Meldung: E2 – Jugend in Endrunde der Hallenkreismeisterschaft

F-Jugend - Starke Nerven und Teamgeist -

(06.10.2015)

In der Vergangenheit musste die U9 herbe Niederlagen gegen Rethem einstecken. Doch diesmal wendete sich das Blatt durch ihren Kampfgeist, die Partie endete mit einem 7:4.

 

Die F1-Jugend konnte sich so 3 Punkte sichern.
!!!Weiter so!!!

 

Für die weitere Verstärkung der U9 Mannschaft bzw. des bestehenden Teams sucht Germania weiterhin Jungen & Mädchen des Jahrgangs 2007/08 (F1-U9). die Spaß am Fußball haben und gerne dem runden Leder nachjagen möchten.

 

Alle Fußball-Interessierten Kinder und deren Eltern sind herzlich willkommen beim Training vorbei zu schauen.

 

Trainingszeiten immer Dienstag und Freitag 16:30 bis 18:00 Uhr.

 

Foto zu Meldung: F-Jugend - Starke Nerven und Teamgeist -

F2-Jugend - "Hallenkreismeister 2015"

(24.02.2015)

Die F2- Jugend von Germania Walsrode gewinnt den Titel des Hallenkreismeisters.

Der Jahrgang 2007 konnte am vergangenen Sonntag die Hallen-Endrunde des Heidekreises in Bad Falllingbostel ungeschlagen für sich entscheiden. Auf den weiteren Plätzen landeten die JSG Leinetal II, JSG Rethem, JSG Nordring (Heber), der TV Jahn Schneverdingen und die JSG Munster-Brehloh.

 

Im Bild:

h.v.li.: Trainer-Team Anja Pietsch und Stephanie Ostermann

st.v.li.: Yusuf Kocabas, Justin Landwehr, Till Pöllmann, Jakob Krüger, Lorenz Wagner

v.v.li. : Louis Glomb, Kjell Wagner, Max Labus, Tristan Waschkowski

& Torwart Erik Schröder

 

Der überraschende 1:0 Sieg im ersten Spiel gegen die JSG Leinetal legte den Grundstein zum nicht unbedingt erwarteten Turniererfolg. Nach einer schwachen Zwischenrunde in eigener Halle bei der letztlich nur ein Punkt Vorsprung quasi in letzter Minute die Qualifikation zur Endrunde ermöglichte, war dieser Sieg gegen den Favoriten gleich zu Turnierbeginn ein erster wichtiger Meilenstein. Alle folgenden Spiele wurden ebenfalls ohne Niederlage bestritten, so dass am Ende mit 11 Punkte der Turniersieg nicht mehr zu nehmen war.

 

Ergebnisse:

Leinetal II - Germania 0:1

Germania - Schneverdingen 1:0

JSG Rethem - Germania 1:1

Germania - Munster Breloh 2:0

JSG Nordring - Germania 1:1

 

Durch den Gewinn des Titels hat sich das Team automatisch für die Teilnahme an der Hallen-Endrunde der F1-Junioren (U9) qualifiziert. Die Mannschaft hofft, sich am kommenden Sonntag noch steigern zu können und somit zwischen den Mannschaften des Jahrgangs 2006 gut zu präsentieren.

Das Trainer-Team ist mit dem bisher erreichten mehr als zufrieden, und ist schon sehr gespannt, wie sich die Mannschaft im Kreis der ÄLTEREN F1 Junioren behaupten wird.

Am 01.03.15 geht es nach Munster zur Endrunde der U9 // Anpfiff 13 Uhr

Motto: „Dabei sein und Spaß haben“ und „Daumen drücken inklusive !!!!“

Foto zu Meldung: F2-Jugend - "Hallenkreismeister 2015"

Neue Trainings-Anzüge für F2-Junioren

(15.01.2015)

Pünktlich zum Beginn der Hallen-Saison 2014/15 erhielten die F2-Junioren neue Trainings-Anzüge. Das Trainer-Team und die Mannschaft bedankten sich beim Sponsor, Thorben Baden , Inhaber der Firma “Thorben Baden - Firma für Erd- und Baggerarbeiten“ -  für die tolle Unterstützung auf ihre Weise und präsentierten das neue Outfit zum traditionellen Fotoshooting.

 

 

 

 

 

 

 

http://www.thorben-baden.de/

 

Die Hinrunde der Hallenkreismeisterschaft wurde bereits erfolgreich absolviert. Mit 10 Punkten erspielt aus vier Begegnungen ohne Gegentor gehen die jungen „Germanen“ als Tabellenführer am 25. Januar (ab 13 Uhr) gestärkt in die Rückrunde.

Vor heimischer Kulissen, als Gastgeber in der Sporthalle des Schulzentrum Walsrode, ist ein Weiterkommen fest eingeplant, da man doch auch für die Austragung der Zwischenrunde am 1. Februar an selber Stelle verantwortlich ist.

 

Alle Fußball-interessierten Kinder und deren Eltern sind herzlich willkommen zum Zuschauen. Für das leiblich Wohl ist natürlich gesorgt!

Das Trainer-Team Stephanie Ostermann & Anja Pietsch freut sich gerne auf weitere Jungen und Mädchen des Jahrgangs 2007 (F2-U8), die Lust am Fußball haben, um die Mannschaft zu verstärken.

Auch der Jahrgang 2006 (F1- U9)  ist sehr willkommen, da hier wieder eine neue Mannschaft formiert werden soll. Aktuell gibt es bereits vier motivierte junge Germanen, die sich über eine weitere Unterstützung riesig freuen würden. Zur Zeit absolvieren sie gemeinsam mit Unterstützung der U8 die Hallenrunde und haben so dank einer tollen gemeinsamen Leistung hier bereits den Einzug in der nächste Runde gemeistert.

 

Kontakt unter: 0162/2426108 o.

anja_pietsch@gmx.de

 

Im Bild:

Hinten: Christian Glomb, Stephanie Ostermann, Anja Pietsch

Mitte: Yusuf Kocabas, Max Labus, Erik Schröder, Jayden Schrader, Jakob Krüger, Till Pöllmann, Tristan Waschkowski, Lorenz Wagner,   Justin Landwehr, Denise Baden

vorne: Matthias Richters und Louis Glomb

Es fehlen: Fynn Post, Mia Pawlowitz, Kjell Wagner

Foto zu Meldung: Neue Trainings-Anzüge für F2-Junioren

Neue Aufwärm-Pullis für die F2-Junioren

(21.09.2014)

Pünktlich zum Start in die Saison 2014/15

Pünktlich zum Beginn der Saison erhielten die F2-Junioren neue Aufwärm-Pullover. Das Trainer-Team und die Mannschaft bedankten sich beim Sponsor, Marc Hiller ( K & M Bernd Hiller Tiefbau/ Elektro/ Leitungsbau) für die tolle Unterstützung. Anschließend brachten die neuen Pullis gleich den gewünschten Erfolg. Das erste Pflichtspiel am nächsten Tag wurde mit 12:0 Toren gewonnen.

 

Die Kids im Alter von 6 bzw. 7 Jahren (Jg.2007) trainieren 2 mal pro Woche gemeinsam im Grünenthal Stadion. Die F2-Junioren (U8) nehmen dabei nicht am regulären Punktspielbetrieb teil, spielen jedoch im Pokalspielbetrieb mit. Anstelle des Punktspielbetriebes werden vom Kreisjugendausschuss (KJA) wechselnde Begegnungen zusammengestellt, um im Modus „Jeder gegen Jeden“ Spiele zu bestreiten.

 

Gespielt wird dabei nach den Regel der „Fair-Play-Liga“. Sowohl bei der Hallenrunde als auch für die Außensaison geht es also nur um „Just for Fun“. Es gibt keine Pokale zu gewinnen oder Punkte für den Turniersieg zu ergattern. So soll dem Fußballnachwuchs die Möglichkeit gegeben werden, sich einfach mal gegen andere Mannschaften so richtig auzutoben, sie bei guter Laune halten und somit spielerisch an den regelmäßigen Spielbetrieb ohne Druck heranzuführen.

 

Das Trainer-Team Stephanie Ostermann & Anja Pietsch

freut sich auf weitere Jungen und Mädchen des Jahrgangs 2007, die Lust am Fußball haben, um die Mannschaft zu verstärken.

 

 

Kontakt unter: 0162/2426108 o. anja_pietsch@gmx.de

Foto zu Meldung: Neue Aufwärm-Pullis für die F2-Junioren

Jugend kickt um den „Germanen-Sommer-Cup“

(25.06.2014)

Die Jugend-Abteilung von Germania Walsrode lädt am kommenden Sonnabend, den 28.06.14 zum großen Fußball-Turnier, dem „1. Germanen-Sommer-Cup“ ein.

 

Insgesamt rund 160 Jugendkicker werden dazu im Grünenthal-Stadion erwartet. Dabei unter anderem der G-Jugend Nachwuchs vom Partnerverein Werder Bremen und mit der weitesten Anreise eine F-Junioren Mannschaft aus Berlin/Marienfelde. Zum Auftakt spielen die F2-Junioren (U8) Jg.2006 um den Turniersieg, im Anschluß steigt das Turnier der G-Junioren (U7) Jg.2007 u.j.

 

F2- Jugend Turnier

Beginn: 9.00 Uhr

G-Jugend Turnier

Beginn: 14.00 Uhr

 

Ab 9.00 Uhr rollt beim Germanen-Jugend-Cup der Ball. Acht F2-Jugend Mannschaften aus verschiedenen Regionen spielen um die begehrten Pokale. Mit dabei sind neben dem gastgebenden Verein Germania Walsrode Germania Walsrode mit zwei Mannschaften, FSG Heidmark, Berlin/ Marienfelde, TVJ Schneverdingen, SV Wintermoor, Vfl Westercelle und die JSG Allertal. Gespielt wird hier in zwei Gruppen um den Halbfinaleinzug, die weiteren Platzierungsspiele, Spiel um Platz 3 und abschließend das Finale.

 

 

Am Nachmittag folgt um 14.00 Uhr der Start des G-Jugend Turniers. Gegen 13.45 Uhr werden hierzu zehn Mannschaften auf dem Rasen begrüßt . Mit am Start sind hier neben dem Gastgeber Germania Walsrode, Werder Bremen mit seinen jüngsten Kickern, FC Verden 04, TSV Kirchrode mit zwei Mannschaften, aus dem Heidekreis JSG Nordheide, SV Lindwedel,J SG Rethem, FSG Heidmark und „Nachbar“ VfB Vorbrück. Gespielt wird auch hier in zwei Gruppen um den Turniersieg.

 

Für das leibliche Wohl mit Getränken, Gegrilltem, Kaffee und Kuchen ist während des gesamten Tages gesorgt. Für Abwechselung in den Spielpausen laden eine Hüpfburg, Torwandschiessen und Geschwindigkeitsweitschuß ein. Und wer das Glück nicht auf dem Spielfeld findet, dann vielleicht bei der Tombola mit vielen kleinen und auch großen Preisen.

Foto zu Meldung: Jugend kickt um den „Germanen-Sommer-Cup“