Unsere Partner

 

Logo K&M Hiller

Weitere Partner

hier...

 

 

 
Spendenplattform

Einfach.Gut.Machen - die Spendenplattform der KSK

 

 
Vereinsspielplan

Fussball.de

 

Alle Spiele

 

... hier ...

 

Letzte / nächste Spiele

 

I. Herren

 

II. Herren

 

III. Herren

 

Altherren

 

 
Facebook

 
Echo Aktuell

 

Titel Echo Aktuell Saiosn 17/18

 

 

 
Teilen auf Facebook   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

U17: (Jg. 99/00) bis 2016

Vordere Reihe links: Meenke Bilgili, Mesut Tepedelen, Max Meinecke, Frederik Wiechers, Marvin Böhm, David Schröder  Hintere Reihe links:Herr Uhde, Trainer Rainer Ahrens, Phillipp Respondek, Felix Ahrens, Engin Ökzbogan, Dominik Welle, Gunnar Grupe, J

 

Mannschaft bis Saison 2015/16
Spielklasse: Kreisliga Heidekreis


Training

Montag und Mittwoch 18.00 - 19.30 Uhr

- Ort: Grünenthal Stadion, Verdener Str. 78

- Trainer: Rainer Ahrens
Tel.: 05161-72681
Mobil:0162-1390518

 

- Co Trainer: Olaf Krause
Tel.:  05161-7875527
Mobil: 0152-22568647

 

 

Im Bild oben:

h.v.l.:Trainer Rainer Ahrens, Meenke Bilgili, Mesut Tepedelen, Dominik Welle, Felix Ahrens, Engin Ökzbogan, Max Meineke, Frederik, Wiechers, Betreuer Olaf Krause

v.vl.: Gunnar Gruppe, Kevin Kuhlmann, Marvin Böhm, Jonas Schorling, Maurice Stempin

es fehlen Patrick Krause, Phillipp Respondek, Dawid Schröder

 

Sponsor Trainingstaschen

 

 

Sponsor Trainingsanzüge

 

 


Aktuelle Meldungen

U-16 Junioren – Derbysieg vor heimischer Kulissse

(14.05.2016)

Einen hoch verdienten 5:2-Sieg im Kreisderby gegen den TV Jahn Schneverdingen

feierten die U16 Junioren am dritten Spieltag im eigenen Grünental-Stadion.

 

Schon am Freitag gewann die U16 von Germania Walsrode gegen den TVJ Schneverdingen ihr erstes Spiel in der Bezirksliga.

 

Felix Ahrens traf noch vor der Halbzeit zur 2:1 Führung.

 

Nach einem ausgeglichenen Start verwandelte Maurice Stempin einen Strafsttoß zum 1:0 für die Germania (11.). Danach gewannen die Gastgeber an Stärke, doch durch einen unnötigen Ballverlust im Mittelfeld gelang den Gästen der 1:1-Ausgleich (30.).

 

Germania hatte danach weiter den größeren Spielanteil, und so erzielte Felix Ahrens noch vor der Halbzeit das verdiente 2:1 (36.) Nach der Pause erhöhte Max Dirani auf 3:1 für die Germanen (50.). Die Schneverdinger konnten jedoch durch einen Elfmeter erneut den Anschlusstreffer erzielen (56.).

 

 

Kurz darauf war es erneut Max Dirani, der die Vorentscheidung durch das 4:2 erzielte (57.). Der 5:2-Endstand fiel durch den eingewechselten Frederik Wiechers.

Foto zu Meldung: U-16 Junioren – Derbysieg vor heimischer Kulissse

B-Junioren-Neue Aufwärmschirts

(06.04.2016)

Vordere Reihe links: Meenke Bilgili, Mesut Tepedelen, Max Meinecke, Frederik Wiechers, Marvin Böhm, David Schröder

Hintere Reihe links:Herr Uhde, Trainer Rainer Ahrens, Phillipp Respondek, Felix Ahrens, Engin Ökzbogan, Dominik Welle, Gunnar Grupe, Jonas Schorling, Frau Uhde, Betreuer Olaf Krause

Pünktlich zum Start der Rückrunde sponserte die Firma UHDE-Raumausstattung aus Walsrode für die B-Jugend von Germania Walsrode neue Aufwärm-Shirts.

 

Gleich im Anschluss ging es zum Pokal ¼ Finalspiel nach Schneverdingen. Dieses endete in der regulären Spielzeit mit 1:1. Am Ende jedoch konnte die Mannschaft im Elfmeterschießen und einer Glanzparade von Keeper Jonas Schorling, die Entscheidung letztlich zu ihren Gunsten verbuchen. Der Einzug ist Halbfinale des Kreispokalwettbewerbes ist somit in trockenen Tüchern.

Als Saisonziel hat sich die Mannschaft nun vorgenommen das Kreispokalfinale zu erreichen und den aktuellen zweiten Platz in der Tabelle der Kreisliga zu festigen bzw. zu verbessern.

 

Marvin Böhm bedankt sich im Namen der gesamte Mannschaft bei den "Sponsoren" mit einem kleinen "Dankeschön"  für die Unterstützung.

Foto zu Meldung: B-Junioren-Neue Aufwärmschirts

B-Junioren - holen Kreismeistertitel 2015

(01.07.2015)

Versöhnlicher Abschluß zum Saisonende

 

Im letzten Saisonspiel gewann die B-Jugend das Finale um die Kreismeisterschaft in Krelingen mit 6:4. Der Absteiger aus der Bezirksliga traf dabei auf den Staffelsieger der Kreisliga, der  JSG Munster-Brehloh.

 

Nachdem der erneute Abstieg aus der Bezirksliga mehrer Spieltage vor Saisonende bereits fest stand, gingen die jungen Germanen nun entsprechend motiviert und eingestellt auf Sieg bei hochsommerlichen Temperaturen in die Partie an. Die Mannschaft um  Trainer-Duo  Rainer Ahrens und Olaf Krause hatten nun als Saisonziel und versöhnlichen Abschluß den Titel fest vor Augen.

Nach der regulären Spielzeit stand es allerdings 2:2 und die Entscheidung um den Titel musste vom "Punkt" aus fallen.

In einem spannenden Elfmeterkrimi setzte sich letztlich Germania mit 6:4 durch.

Foto zu Meldung: B-Junioren - holen Kreismeistertitel 2015

U16-Junioren - Nach erneuter Niederlage vor Abstieg

(02.05.2015)

Die U16- Junioren mussten auch an ihrem 8. Spieltag in der Bezirksliga gegen den SV RW Scheeßel eine weitere herbe Niederlage einstecken. Mit 0:7 Toren ging diese Spiel ebenfalls deutlich verloren. Nach drei Niederlagen in Folge mit nun zehn Punkten Abstand in der Tabelle auf die Nicht-Abstiegsplätze ist der Klassenerhalt für Germania in unerreichbare Ferne gerückt.

 

Personalnot erfordert ungewöhnliche Maßnahmen: Im Spiel beim JFV Rotenburg wechselte Torwart Jonas Schorling ins Mittelfeld und Abwehrspieler Felix Ahrens übernahm dem Platz zwischen den Pfosten


Erneut bedingt durch den Ausfall wichtiger Stammspieler, kamen die B-Junioren einfach nicht ins Spiel. Jeder Abschlag vom Torwart, hier ersetze wiederum Verteidiger Felix Ahrens Stammtorwart Jonas Schorling, wurde sofort von den „Rot-Weißen“ kassiert. Das erste Tor war einem Fehler von Abwehrspieler von Gunnar Gruppe geschuldet. Darauf folgte ein Foul- Elfmeter und so ging es bereits mit einem 0:2 Rückstand in die Halbzeitpause. Die 2. Halbzeit war katastrophal.

 

Fast im Minutentakt erhöhte der SV RW Scheeßel zum 0 :7 Endstand.„Es war kein Kampfgeist zu erkennen.“, stellte Co-Trainer Olaf Krause nach der derben „Packung“ für seine Mannschaft resigniert fest. „Die Mannschaftsleistung war sehr schwach. Der Gegner konnte den Ball nach belieben übers Feld rollen lassen.

 

Man kann ein Spiel verlieren aber nicht so.“

Kader: Felix Ahrens, Kushtrim Axhanela, Maurice Stempin, Marvin Böhm, Engin Ökzbogan, Gunnar Gruppe, Frederik Wiechers, David Schröder, Jannes Wolf, Ismail Özdemir, Meenke Bilgili, Kevin Kuhlmann Stark verletzungsgeschwächt reisten die U 16-Junioren in der Vorwoche zum Bezirksliga- Nachholspiel beim JFV Rotenburg und kassierten dort bereits eine heftige 0:9 (0:5)- Abfuhr. Trainer Rainer Ahrens musste angesichts der Personalnot zu ungewöhnlichen Maßnahmen greifen.

 

Er stellte Verteidiger Felix Ahrens ins Tor und ließ Torwart Jonas Schorling ins Mittelfeld rotieren. 20 Minuten lang funktionierte diese Taktik auch, doch dann eröffneten die Gastgeber das Feuer und nach dem 1:0 (20.) folgten in der 1. Halbzeit noch vier weitere Tore. Die Germanen gaben sich jedoch trotz des 0:5- Halbzeitstandes nicht auf und hielten bis zur 70.

 

Minute ohne ein weiteres Gegentor durch. In den letzten 10 Minuten bis zum Abpfiff nutzten die Rotenburger jedoch wieder ihre Möglichkeiten und machten mit erneuten vier Toren das 9:0- Endergebnis klar.

 

Kader:Felix Ahrens, Kushtrim Axhanela, Maurice Stempin, Marvin Boehm, Engin Ökzbogan, Gunnar Gruppe, Frederik Wiechers, Jonas Schorling,Jannes Wolf, Ismail Özdemir, Meenke Bilgili

Immer noch stark verletzungsgeschwächt, kassierten die B-Junioren auch am darauffolgenden siebten Spieltag im Bezirksliga-Duell gegen die JSG Mechtersen schon in der 6. Minute das 0:1. Nach dem Wechsel drängte Germania auf den Ausgleich,kassierte stattdessen jedoch das 0:2 (50.).

 

Frederick Wiechers verkürzte noch auf 1:2 (52.), doch durch einen Elfmeter und einen weiteren Treffer der Gastgeber zum 4:1 fiel die Vorentscheidung. Nach Kushtrim Axhanelas Treffer zum 2:4 (69.) boten sich Germania noch einige Chancen zum erneuten Anschluss, aber diese blieben ungenutzt.

 

Trainer Rainer Ahrens war trotz der Niederlage zufrieden mit der couragierten Leistung.Kevin Kuhlmann, Engin Ökzbogan, David Schröder, Jannes Wolf, Meenke Bilgili, Felix Ahrens, Jonas Schorling, Marvin Böhm, Maurice Stempin, Kushtrim Axhanela, Frederik Wiechers

 

Bezugsquelle: Walsroder Zeitung Nach den drei herben Niederlagen innerhalb der Bezirksliga in Folge, liegt nun der komplette Focus auf das Kreispokal-Halbfinale am Dienstag, den 05.05.15 gegen die JSG Rethem im eigenen Stadion. Der Anstoß erfolgt um 18 Uhr.

 

Das Trainer-Team Rainer Ahrens und Olaf Krause hoffen auf einen Erfolg für Ihre Jungs und somit auf den erneuten Einzug in das Finale wie im vergangenen Jahr.

[Download]

Foto zu Meldung: U16-Junioren - Nach erneuter Niederlage vor Abstieg

U-16 Junioren – Derbysieg vor heimischer Kulissse

(14.04.2015)

Einen hoch verdienten 5:2-Sieg im Kreisderby gegen den TV Jahn Schneverdingen

feierten die U16 Junioren am dritten Spieltag im eigenen Grünental-Stadion.

 

Schon am Freitag gewann die U16 von Germania Walsrode gegen den TVJ Schneverdingen ihr erstes Spiel in der Bezirksliga.

Maurice Stempin einen Strafsttoß zum 1:0 für die Germania (11.). Danach gewannen die Gastgeber an Stärke, doch durch einen unnötigen Ballverlust im Mittelfeld gelang den Gästen der 1:1-Ausgleich (30.). Germania hatte danach weiter den größeren Spielanteil, und so erzielte Felix Ahrens noch vor der Halbzeit das verdiente 2:1 (36.) Nach der Pause erhöhte Max Dirani auf 3:1 für die Germanen (50.). Die Schneverdinger konnten jedoch durch einen Elfmeter erneut den Anschlusstreffer erzielen (56.).

Kurz darauf war es erneut Max Dirani, der die Vorentscheidung durch das 4:2 erzielte (57.). Der 5:2-Endstand fiel durch den eingewechselten Frederik Wiechers.

 

Foto zu Meldung: U-16 Junioren – Derbysieg vor heimischer Kulissse

U16-Junioren - Niederlage in Hittfeld

(17.03.2015)

Auf ganze sechs Spieler musste Trainer Rainer Ahrens bei seinen U16-Junioren am vergangenen Wochenende im zweiten Bezirksligaspiel gegen den TSV Eintracht Hittfeld krankheitsbedingt verzichten.

 

Max Dirani brachte die Germanen zwischenzeitlich wieder ins Spiel. Er traf zum 1:1 Ausgleich.

Doch am Ende hieß es leider 4:1 für die Gastgeber.

 

 

Vier der erkrankten Spieler gehören zu den Leistungsträgern. Deren fehlen war dem Spiel der Mannschaft von Anfang bis Ende anzumerken. Zu Beginn der Partie gelang es den Germanen kaum den Ball aus der eigenen Hälfte heraus zu spielen und die Mannschaft fand nur schwer ins Spiel. Somit war der Führungstreffer der Gastgeber in der 17.Minute zum 1:0. die logischen Konsequenz .

 

Doch einen schnellen Konterangriff der Walsroder nutzte Max Dirani zum Ausgleichtreffer in der 30.Minute. Anschließend gelang es den Germanen aber leider nicht mehr den Gegener weiter unter Druck zu setzen. Noch vor der Pause gingen die Hittfelder erneut in Führung (37.) Fehlende Bereitschaft in die Zweikämpfen zu gehen, um somit konsequent den erfolgreichen Abschluß zu suchen sorgten in der zweiten Halbzeit für die 3:1 Führung der Gastgeber. Der Entstand zum 4:1 viel kurz vor dem Abpfiff.

 

Nun heißt erst mal durchatmen bevor am Freitag, den 10.04.15 nach der Osterspielpause der TV Jahn Schneverdingen als Gast im Grünenthal Stadion erwartet wird, Anpfiff 18.30 Uhr.

 

Foto zu Meldung: U16-Junioren - Niederlage in Hittfeld

U16-Junioren- Trotz guter Leistung kein Sieg

(10.03.2015)

Die U16-Junioren zeigten eine gute Partie unterlagen aber dennoch der JSG Mechtersen mit 1:2 Toren.

Das Trainerteam ist trotzdem mit der Leistung seiner Mannschaft zufrieden.

 

„Es gab einige gute Ansätze, die uns hoffen lassen für die weiteren Begegnungen“, so das Fazit von Co-Trainer Olaf Krause.

Am kommenden Samstag gilt es nun beim ersten Auswärtsspiel in Hittfeld drei Punkte nach Hause zu holen.

 

Zu Beginn der ersten Halbzeit war es ein Spiel auf Augenhöhe, doch leider erzielte Mechtersen in der 19.Minute den Führungstreffer. Kurze Zeit später (23.) konnte Kushtrim Axhanela den Ausgleich zum 1:1 erzielen. In der zweiten Halbzeit waren die jungen Germanen klar die bessere Mannschaft und hatten überwiegend den Ball im Spiel.

 

Fünf klare Torchancen konnten leider nicht verwandelt werden. So waren es wiederum die Gäste, die bereits nach der Halbzeitpause in der 46. Minute erneut in Führung gingen. Viele weiter guten Aktionen der U16-Junioren blieben leider erfolglos, das "Runde" wollte einfach nicht in das "Eckige" fliegen. So blieb es leider bis zum Schluß bei der 1:2 Führung für die Gäste.

Foto zu Meldung: U16-Junioren- Trotz guter Leistung kein Sieg

B - Junioren - Neuer Trikot-Satz

(01.12.2014)

Pünktlich zum erneuten Aufstieg in die Bezirksliga

Pünktlich zum erneuten Aufstieg in die Bezirksliga erhielt die B-Junioren einen neuen Trikosatz. Das Trainer-Team und die Mannschaft bedankten sich beim Sponsor Denis Bartz (Bartz Bau/ Südkampen) für die tolle Unterstützung.

 

 

Im Namen der Mannschaft überreichte Spieler Marvin Böhm ein deftikes Wurstpaket von der Fleischerei Bösche. Zum Start des Punktspielbetriebes im März auf Bezirksebene freuen sich die U16 Junioren nun in ihren traditionellen Vereinsfarben Blau-Weiß auf spannende Spiele mit tollen Ergebnissen und natürlich auf den Klassenerhalt.

 

Für die laufende Spielsaison ab März 2014 in der Bezirksliga wird noch personelle Verstärkung gesucht. Wer die Herausforderung annehmen möchte, kann sich gerne melden bei:

 

Olaf Krause: (0152) 22568647 o. (05161) 787552

E-Mail: o.krause69@gmx.de

Rainer Ahrens: (05161) 72681

E-Mail: rainerahrens66@gmx.de

 

Im Bild:

Vordere Reihe von links:

Kevin Kuhlmann, Frederik Wiechers, Maurice Stempin, Patrick Krause, Jonas Schorling, Marvin Böhm, Engin Ökzbogan, Serhat Bozkurt, Kushtrim Axhanela

 

Hintere Reihe von links:

Sponsor Dennis Bartz, Trainer Rainer Ahrens, Ismail Özdemir, Dawid Schröder, Phillipp Respondek, Meenke Bilgili, Felix Ahrens, Jannes Wolf, Max Dirani, Gunnar Grupe, Betreuer Olaf Krause

 

Unter dem Applaus der gesamten Mannschaft überreicht B- Junioren Spieler Marvin Böhm ein kleines Dankeschön für die tolle Unterstützung an Sponsor Denis Bartz.

Foto zu Meldung: B - Junioren - Neuer Trikot-Satz

B - Junioren - feiern erneuten Aufstieg

(01.12.2014)

„Bezirksliga-Aufstieg wiederholt“

Auch wenn das letzte Spiel vor heimischer Kulisse gegen den TV Jahn Schneverdingen mit 1:5 klar verloren ging, war die Freunde über die Herbstmeisterschaft und den damit verbundenen Wiederaufstieg in den Bezirk riesengroß.

 

„Nach der Saison ist vor der Saison", ab September erfolgt in der Kreisliga die "Mission Wiederaufstieg".So die deutliche  Ansage von  Trainer Rainer Ahrens an seine Mannschaftzum Saisonstart nach dem enttäuschenden Direktabstieg aus der Bezirksliga in der vergangenen Saison.
 

Gesagt, getan. Mit 8 Siegen aus 9 Spielen und insgesamt 24 Punkten lieferten die U16-Junioren die passende Antwort und sicherten sich bereits am vorletzten Spieltag mit einem 2:1 Auswärtssieg bei ihrem “Erzrivalen” JSG Munster-Brehloh vorzeitig die Herbstmeisterschaft und den damit verbundenen Wiederaufstieg in die Bezirksliga. Als bester Torschütze der Kreisliga hat Max Dirani mit 16 Treffern darüber hinaus eine überragende Vorstellung abgeliefert und somit maßgeblich zum Erfolg beigetragen.

Zum Aufstiegs-Team gehören:

 

Trainer Rainer Ahrens, Ismail Özdemir, Dawid Schröder, Phillipp Respondek, Meenke Bilgili,
Felix Ahrens, Jannes Wolf, Max Dirani, Gunnar Grupe, Betreuer Olaf Krause,
Kevin Kuhlmann, Frederik Wiechers, Maurice Stempin, Patrick Krause, Jonas Schorling,
Marvin Böhm, Engin Ökzbogan, Serhat Bozkurt, Kushtrim Axhanela 

Foto zu Meldung: B - Junioren - feiern erneuten Aufstieg

C-Junioren unterliegen im Endspiel um die Kreismeisterschaft

(01.07.2014)

Mit einer 1:4 Niederlage gegen die JSG Munster-Brehloh und somit dem Verlust der Kreismeisterschaft, dem Abstieg aus der Bezirksliga, aber dem "Gewinn des Kreispokal

2014" verabschieden sich die U15 Junioren nach einer bewegten Saison in die Sommerpause.

 

"Es war ein gutes Spiel für beide Seiten. Ein Sieg wäre drin gewesen"so das Resume des Trainer-Teams". Olaf Krause und Rainer Ahrens zeigten sich durchaus zufrieden mit der Leistung ihrer Mannschaft. War es doch eine Saison mit Höhen und Tiefen, aber der Gewinn des Kreispokals ist ein versöhnlicher Abschluss.

  
Das Spiel fing sehr gut an. Die Germanen gingen nach drei Minuten mit 1:0 in Führung, sind dann 
aber leider im Verlauf der ersten Halbzeit komplett eingebrochen. Dadurch ergaben sich zwei
regelrecht geschenkte Tore für Munster-Brehloh. Zum Ende der zweiten Halbzeit kamen die 
"Blau-Weissen" zwar nochmal richtig in Fahrt, doch leider zu spät.

Foto zu Meldung: C-Junioren unterliegen im Endspiel um die Kreismeisterschaft

C-Junioren - Kreispokalsieger 2014

(03.06.2014)

Herzlichen Glückwunsch zum Gewinn des Titels“

Das Siegerteam:

U-15 Junioren Germania Walsrode (hinten, von links) Rainer Ahrens, Felix Ahrens, Kushtrim Axhanela, Max Dirani, Marvin Böhm, Ismail Özdemir, Philipp Respondek, Jannes Wolf, Olaf Krause, (vorne, von links) Kevin Kuhlmann, Gunnar Grupe, Jonas Schorling, Serhat Bozkurt, Engin Ökzbogan, David Schröder, Patrick Krause, Maurice Stempin, Meenke Hegeholz, und Mika Langguth.

 

Es war vom Anpfiff bis zum Ende der Partie ein richtiger Fußballkrimi. Beide Mannschaften spielten von der ersten bis zur letzten Spielminute auf Augenhöhe. Germania hatte einige sehr gute Chancen, aber leider ohne entsprechenden Erfolg. Auch die JSG Bomlitz/Benefeld glänzte durch sehenswerten Aktionen. Am Ende aber entschied Germania den Pokal-Krimi für sich und Maurice Stempin schoß das langersehnte Siegtor.

 

 

Torschütze des Siegtreffers:

Maurice Stempin erlöste die Mannschaft mit seinem „Golden Goal“ zum 1:0 Endstand

 

 

 

Stolz präsentierte die Mannschaft die eigens im Vorfeld bedruckten T-Shirts im satten "Germanen-Blau" beim traditionellen "Foto-Shooting" der Sieger.

Im Bild hinten links, der Trainer des Erfolges  Rainer Ahrens.

 

Foto zu Meldung: C-Junioren - Kreispokalsieger 2014

C-Junioren - Erreichen das Kreispokalfinale

(16.05.2014)
Nach einer langen Durststrecke in der
Bezirksliga, verbunden mit vielen
 Niederlagen, 
konnte die Mannschaft um 
Trainer Rainer Ahrens und 
Betreuer Olaf Krause, endlich ihre
 eigentliche Leistung wieder einmal 
abrufen und zeigen, dass Sie ein
 gutes Team sind
 und guten kämpferischen Fußball
spielen können.  Im Kreis-Pokalhalbfinale schlugen
sie die SG BHS vor heimischer Kulisse mit 5:2 Toren. 
 
Nun freuen sich Mannschaft und Trainerteam
 auf ein hoffentlich erfolgreiches Pokalfinale gegen
die SG Benefeld-Bomlitz am 31.05.2014, 
das in diesem Jahr im Rahmen des traditionellen
Pokalspielwochenendes vom Fußball-Kreis 
"Heidekreis" in Böhme ausgetragen wird.

Von Beginn hatte Germania das Spiel gut im Griff, 
wodurch es nach kurzer Zeit zum schnellen 
Führungstreffer kam.
Die SG BHS lies sich dadurch aber nicht einschüchtern.
 Die Nordkreisler starteten sofort nach Wiederanpfif der Partie
ebenfalls eine gute Aktion und wurden darür mit
 dem Ausgleich belohnt. Anschließend erfolgte auf beiden Seiten
ein intensiver Schlagabtausch. Es wurde hart aber auch
 fair gespielt. Durch einen überraschenden Angriff
verbunden mit guten Passspiel erhöhte Germania zum 2:1. 
Dieses Ergebnis wollten die "Blau-Weißen"eigentlich
mit in die Halbzeitpause nehmen. Doch wie so immer 
schlug die "Germankrankheit" mit Abwehrschwäche
wieder zu. Germania patzte und BHS kann kurz vorm 
Abpfiff zum 2:2 Halbzeitstand ausgleichen.

In der zweiten Halbzeit bestimmten die Germanen 
von Anfang an das Spiel und ließen BHS keine Möglichkeit
wieder ins Spiel zu kommen. Mit zwei sehr guten Konter
 erhöhten die Germanen auf 4:2. Nun gaben die Gastgeber
das Spiel nicht mehr aus der Hand. BHS versuchte zwar mit 
allen Mittlen dagegen zu halten. Am Ende fehlte wohlr auch die Kraft,
so daß kurz vor dem Abpfiff noch der 5. Abschlußtreffer 
zum 5:2 Endstand viel.


Torschützen:	
1. Halbzeit: Serhat Bozkurt 	  - 1 - Treffer

2. Halbzeit: Kushtrim Axhanela - 2 - Treffer; Max Dirani - 2 - Treffer

Das Tor zum 1:0 Führungstreffer in der ersten Halbzeit erzielt duch Serhat Bozkurt.







































Beide Mannschaften agierten auf „Augenhöhe“ bzw. „Beinhöhe.

Kapitän Marvin Böhm immer auf „Tuchfühlung“.

 

Foto zu Meldung: C-Junioren - Erreichen das Kreispokalfinale

C-Junioren - Niederlage Zu Hause

(30.04.2014)

Gegen die Gäste aus Scheeßel als Tabellezweiten wird es sicher alles andere als einfach, zumal die Gäste nur das Spiel gegen den Tabellenführer verloren hatten“, war die Spieleinschätzung von Trainer Rainer Ahrens im Vorfeld.

 

Und er sollte recht behalten. Seine Jungs kamen von Beginn nicht richtig aus den Startlächern gegen den SV RW Scheeßel und verloren klar mit 4:0 Toren.

 

Ein besonderes Lob vom Coach erhielt Germanen-Keeper Jonas Schorling, der etliche Grosschancen vereitelte und sein Team so vor noch einer höhren Niederlage bewahrte.

 

Die Hausherren ließen in der ersten Halbzeit jegliche Laufbereitschaft vermissen, und so gingen die Akteure aus dem Kreis Rotenburg, die durch ihr gefälliges Doppelpassspiel die Germanen Abwehr aushebelten mit einem 3:0 Halbzeitvorsprung in die Pause.

„Da lief nicht viel bei uns zusammen“, kritisierte Trainer Rainer Ahrens. Erst nach dem Wechsel ging der Gastgeber engagierter zu Werke, doch reichte es an diesem Tage gegen Scheeßel nicht, die abschließend noch den Treffer zum 4:0 Endstand schossen.

Foto zu Meldung: C-Junioren - Niederlage Zu Hause

C-Junioren - Wochenende mit Höhen und Tiefen

(02.04.2014)

Im Pokal Top - in Bezirk ein Flop.....

 

Ein 8:5 Sieg für die U 15 Germanen am Freitag sicherte den Einzug ins Kreispokal Halbfinale.

Herzlichen Glückwunsch zum Sieg! Man war das ein Krimi“, klang es nach der Endscheidung durch die Reihen der Zuschauer, die bis zur Dämmerung im Grünenthal Stadion bei frischen Temperaturen durchgehalten hatten.

 

0:2 , Halbzeitstand 2:2 ,dann 3:2, fünf Minuten vor Schluss 3:3und dann das Elfmeterschießen kurz vorm dunkel werden klar gewonnen.

 

Im Halbfinale empfängt die Mannschaft am 06.05.14 wiederum zu Hause die SG BHS. Anstoß erfolgt um 18.30 Uhr.

 

Bereits am folgenden Samstag  mussten die U15 Junioren um 14 Uh erneut die Fußballschuhe schnüren und als Gäste gegen die JSG Südheide 09 im Rahmen des vierten Spieltages in der Bezirksliga antreten. Sie hatten dabei sichtlich starke Probleme wieder schnell ins Spiel zu finden.

Die Niederlage war verdient, wir haben die ganze Zeit nicht dagegen gehalten“ zog Trainer Rainer Ahrens nach dem harten Spielwochenende mit zwei Einsätzen am Freitag und Samstag sein Fazit. „Die Jungs waren einfach K.O. vom langen Pokalspiel am vorangegangen Freitag Abend, das die Mannschaft unter großem Einsatz und letztlich mit 8:5 Toren nach Elfmeterschießen für sich verdient entscheiden konnte.“

 

Die Germanen mussten viele Ballverluste in Kauf nehmen und setzten sich kaum zur Wehr. Südheide war im Zweikampf sehr Stark und erspielte sich bereits in der ersten Hälfte einige sehenswerte Chancen, die jedoch nicht zum Abschluss gebracht wurden. So ging es mit einem 0:0 in die Halbzeitpause.

 

In der zweiten Hälfte wurden die Südheider druckvoller und kamen innerhalb weniger Minuten zu insgesamt drei Treffern. In der 50 Min. gelang Ihnen der 1. Treffer und 5 Minuten später das 2. Tor. Die Germanen zeigten daraufhin leider kaum Gegenwehr und überließen den Südheidern fast kampflos drei Punkte. Die JSG Südheide erhöhte abschließend zum 3:0 und ging verdient als Sieger vom Platz.

 

Nun heißt es erst einmal wieder Kraft tanken und die kommenden Ferien als Spielpause sinnvoll zu nutzen, bevor am 26.04.14 der nächste Gegner, der SV RW Scheeßel, zu Gast auf dem Rasen im „Grünenthal“ auflaufen wird. Der Anpfiff ist für 15 Uhr vorgesehen. Die Mannschaft freut sich auf „Eure“ Unterstützung!!!

 

Foto zu Meldung: C-Junioren - Wochenende mit Höhen und Tiefen

C-Junioren - Neue Sporttaschen

(31.03.2014)

Der Aufstieg in die Bezirksliga bedeutet inzwischen auch längere Fahrzeiten zu den jeweiligen Auswärtsspielen in der Region Lüneburg. Damit die U15 -Junioren von Germania Walsrode immer genug Platz für ihre Ausstattung und benötigte Verpflegung haben,erhielten sie nun von der Firma Gramsch Bauunternehmen entsprechend geräumige Sporttaschen. Das Trainer-Team und die Mannschaft bedankten sich beim Sponsor, dem Seniorchef Hubert Gramsch für die tolle Unterstützung.

 

 

 

Seit dem Start des Punktspielbetriebes im März freuen sich die U15 Junioren nun immer über genügend Platz für ihre persönlichen Dinge bei ihren Touren per Vereinsbus quer durch den Bezirk.

 

Im Namen der Mannschaft überreichte Spieler Patrick Krause gemeinsam mit dem Trainer-Team Rainer Ahrens und Olaf Krause eine „deftige Wurstkiste“ als Dankeschön.

 

Und weiterhin gilt:

Für die laufende Spielsaison 2014 in der Bezirksliga wird noch personelle Verstärkung gesucht.

Wer die Herausforderung annehmen möchte, kann sich gerne melden bei:

 

Olaf Krause: (0152)56120073 o. (05161) 7875527

E-Mail: o.krause69@gmx.de

und Rainer Ahrens: (05161) 72681

E-Mail: rainerahrens66@gmx.de

Foto zu Meldung: C-Junioren - Neue Sporttaschen

C-Junioren - Neue Trainingsanzüge

(31.03.2014)

Pünktlich zum Start in die Bezirksliga-Runde erhielt der Aufsteiger neue Trainingsanzüge. Das Trainer-Team und die Mannschaft bedankten sich beim Sponsor Nils Rehbein (ERGO Versicherungen) für die tolle Unterstützung. Ein großes Dankeschön geht ebenfalls an Cindy Bork, Inhaberin des Friseursalon Styling Crew, für ihre finanzielle Unterstützung bei der Beschaffung der Anzüge.

 

Seit dem Start des Punktspielbetriebes im März freuen sich die U15 Junioren nun in ihren traditionellen Vereinsfarben Blau-Weiß auf spannende Spiele mit tollen Ergebnissen und natürlich auf den Klassenerhalt.

 

Im Namen der Mannschaft überreichte Spieler Marvin Böhm einen Gutschein.

 

Für die laufende Spielsaison  2014 in der Bezirksliga wird noch personelle Verstärkung gesucht. Wer die Herausforderung annehmen möchte, kann sich gerne melden bei:

 

Olaf Krause: (0152)56120073 o. (05161) 7875527

E-Mail: o.krause69@gmx.de

und

Rainer Ahrens: (05161) 72681

E-Mail: rainerahrens66@gmx.de

 
 

 

 

Foto zu Meldung: C-Junioren -  Neue Trainingsanzüge

C-Junioren - Erster "Dreier" in der Bezirksliga

(28.03.2014)

Das war ein wichtiger Sieg “

 

Das Trainerteam war mit der Leistung der Mannschaft vollauf zufrieden, stellte das Trainer-Duo Rainer Ahrens und Olaf Krause (im Bild) fest. Den Grundstein für den wichtigen ersten Erfolg legten die Germanen bereits in der ersten Halbzeit.

 

Trotz Überlegenheit der Germanen gelang es Geestequelle zweimal vor das Germanen-Tor zu gelangen, konnten die Chancen aber nicht verwerten.

Dann der erste Befreiungsschlag, ein Treffer durch Max Dirani in der 20. Minute brach den Bann. Danach kombinierten die Germanen gefällig und zeigten schönen Kombinationsfußball. In der 27. Minute wurden sie mit dem 2. Tor durch Kushtrim Axhanela dafür belohnt. Geestequelle kam nicht mehr richtig ins Spiel und versuchte mit aller Kraft dem Germanensturm auf das eigene Tor gegen zu halten . Vergeblich, in der 35. Minute erzielte Felix Ahrens per Kopfballtor das 3:0 zum Halbzeitstand nach schöner Vorlage von Kushtrim Axhanela.

Nach dem Wechsel kam Geestequelle immer stärker auf und versucht Germania unter Druck zu setzen. Das gelang Ihnen teilweise durch Stärke und Willenskraft. Binnen vier Minuten (61., 65.) vielen gleich zwei Anschlusstreffer zum 3:2. Aber die Germanen schlugen sofort zurück und Dirani markierte mit seinem zweiten Treffer den 4:2 Endstand.

Das Trainerteam war mit der Leistung der Mannschaft mehr als zufrieden.

 

Weiter so!!!

Halbzeitstand: 3:0

Endstand: 4:2

 

Torerfolge für Germania

1. Tor / 20 Minute Spieler Max Dirani

2. Tor / 27 Minute Spieler Kushtrim Axhanela

3. Tor / 35 Minute Spieler Felix Ahrens

4. Tor / 6 Minute Spieler Max Dirani

 

 

Torerfolge für Geestequelle:

1.Tor / 61 Minute Spieler

2.Tor / 65 Minute Spieler

 

Elfmeter: keine

Vorkommnisse: keine

 

Am kommenden Samstag geht es in der vierten Partie für die U15-Junioren als Gast zur JSG Südheide. Der Anpfiff erfolgt um 14:00 Uhr. Vorher heißt es aber wiederum anfreuern im heimischen Grünenthal Stadion. Im Rahmen des Pokalwettbewerbes empfängt die U15 im Viertelfinale die JSG Munster-Breloh. Diese Mannschaft ist sicher auf eine Revance aus und eine spannende Begegnung auf Augenhöhe der beiden Mannschafen ist zu erwarten. Haben doch die Germanen nur aufgrund des besseren Torverhältnisse mit +1 bei gleicher Punktzahl im Herbst den Aufstieg in die Bezirksliga vor der JSG knapp unter Dach und Fach gebracht. Der Anstoß erfolgt hier am Freitag um 17.30 Uhr.

 

 

Foto zu Meldung: C-Junioren - Erster "Dreier" in der Bezirksliga

C-Junioren - Niederlage bei Heimspielpremiere

(18.03.2014)

Wir sind gar nicht erst richtig ins Spiel gekommen“

(Bezugsquelle WZ Ausgabe 18.03.14, Verfasser Lars Lippert)

 

Lehrgeld müssen weiter die U15-JUNIOREN als Aufsteiger zahlen. Auch gegen den TSV Dauelsen gab es beim zweiten Spiel eine Niederlage, diesmal zu Hause. Germania hat in der 1. Halbzeit leider nicht richtig ins Spiel gefunden. Der TSV Dauelsen war klar die bessere Mannschaft, so fiel bereits in der dritten Spielminute das erste Tor für die Gäste.

 

Hintere Reihe von links:Trainer Rainer Ahrens, Gunnar Grupe, Meenke Bilgili, Kushtrim Axhanela, Ismail Özdemir, Jannes Wolf, David Schröder, Felix Ahrens, Jonas Schorling, Betreuer Olaf Krause Vordere Reihe von links: Marvin Böhm, Engin Ökzbogan, Serhat Bozkurt, Max Dirani, Patrick Krause Es fehlen: Kevin Kuhlmann, Mika Langguth, Maurice Stempin, Dominik Welle

 

Die Gäste aus Dauelsen waren einfach effektiver und haben ihre Chancen zu 100% genutzt und lagen somit bereits zum Wechsel mit 3:0 in Front.

Nach der Pause hatten die Hausherren dann mehr vom Spiel und kamen durch Max Dirani (40.) zum 1:3 Anschlusstreffer.
Dauelsen konterte aber sofort zum 4:1 (41.) ehe Felix Ahrens wieder auf 2:4 verkürzte (53.).Aber der Gegner erhöhte daraufhin ebenfalls den Druck und machte mit dem 6:2 alles Klar.Felix Ahrens gelang zwar kurz vor dem Ende noch die Ergebniskorrektur zum 3:6 (67.) Endstand,aber die Dauelsener entschieden das Spiel letztlich souverän für sich.Trotzdem bescheinigte Trainer Rainer Ahrens seiner Mannschaft „.. eine gute kämpferische Leistung“.Die 2. Halbzeit spielte Germania besser und konnte Phasenweise gut dagegen halten. Sie hatten nur 3 Chancen,
konnten diese aber jedesmal zum Abschluss bringen.

 


Halbzeitstand: 0:3 Endstand: 3:6
Torfolge für TSV Dauelsen:

1. Tor / 3. Minute 2. Tor / 22 Minute 3. Tor / 26 Minute 4. Tor / 41 Minute Elfmeter 5. Tor / 63 Minute 6. Tor / 65 Minute


Torfolge für Germania:

  1. Tor / 40 Minute Spieler Nr. 17 Max Dirani
  2. Tor / 53 Minute Spieler Nr. 10 Felix Ahrens
  3. Tor / 67 Minute Spieler Nr. 10 Felix Ahrens


Elfmeter:

  1. für Dauelsen 41 Minute
  2. für Dauelsen 71 Minute verschossen


Vorkommnisse: 1 Gelbe Karte für Germania

 

Als dritte Begegnung steht für die U15-Junioren am kommenden Samstag, den 22.03.14 ein weiteres Heimspiel im Grünenthal Stadion auf dem Programm. Als Gegner wird die SG Geestequelle (Spielgemeinschaft aus TSV Basdahl-Volkmarst, FC Alfstedt-Ebersdorf, TuS Hipstedt, TSV Oerel-Barchel) aus dem nordwestlichen Teil des Nachbarkreis Rothenburg (Wümme) begrüßt. Der Anpfiff erfolgt um 16.30 Uhr.

Foto zu Meldung: C-Junioren - Niederlage bei Heimspielpremiere

C-Junioren - Bezirksliga "Premiere" endet mit Niederlage

(13.03.2014)

Das ist schon eine ganz andere Liga“

 

Am ersten richtig frühlingshaften Märzwochenende startete das „Bezirksliga-Abenteuer“ für die U15 Junioren von Germania Walsrode. Absolutes Neuland bedeutet diese Spielklasse für die junge Truppe. „Es wird sicher schwer sich hier zu behaupten“, meint Trainer Rainer Ahrens . „Wir müssen uns ersteinmal akklimatisieren. Viele Mannschaften sind für uns noch unbekannte Größen“.

(Bezugsquelle WZ Ausgabe 08.03.14, Verfasser Lars Lippert)

 

Doch bange ist es dem Coach in der neuen Spielklasse nicht, denn er weiß, dass seine Jungs „alles geben werden, um das bestmögliche zu erreichen“. Und weiter: „Sie sollen Spaß haben und eine Menge Erfahrung mitnehmen. Das ist auch wichtig, neben dem Erfolg.“

Der erste Gradmesser war am heutigen Sonntag der FC Schwarnewede. „Da wird sich zeigen, wo wir stehen“, weiß Ahrens.

 

In der ersten Halbzeit konnte die Mannschaft gut dagegen halten. Schwanewede war den Walsroder spielerisch etwas überlegen, so dass in der 31. Minute das 1. Tor für den Gastgeber viel.

 

In der 2. Halbzeit hatte die Mannschaft vom FC Schwanewede deutlich mehr Ballbesitz und daraus resultierten auch gleich 2- 3 Torchancen. Auch die Germanen machten mehr Druck und erspielten sich einige sehenswerte Möglichkeiten, leider ohne den gewünschten Abschluss zum Torerfolg. In der Nachspielzeit gelang Schwanewede dann der zweite Treffer zum letztlich 2:0 Endstand.

 

Die bereits im Vorfeld erwähnte „kleine“ Schwäche im Mittelfeld hat den Spielverlauf begleitet. Zwar konnte die Abwehr und der Sturm das „einigermaßen kompensieren“, doch zu viele Ballverluste im Mittelfeld und unnötiges Fummeln wurde, wie bereits vorhergesagt in der Bezirksliga sofort bestraft.

 

Als nächstes steht für die U15-Junioren das erste Heimspiel im Grünenthal Stadion auf dem Programm.

Dann geht es gegen den TSV Daulsen. Der Anpfiff erfolgt um 15 Uhr.

 

Foto zu Meldung: C-Junioren - Bezirksliga "Premiere" endet mit Niederlage

C-Junioren - Bezirksliga-Aufstieg perfekt

(01.12.2013)

Die Freude über den Bezirksliga-Aufstieg der C1 Junioren ist groß. Nach über zwei Jahren Abwesenheit ist nun auch Germania Walsrode wieder mit einer Jugendmannschaft im Fussball-Bezirk Lüneburg vertreten.

 

 

Das Aufstiegs-Team strahlt unter Flutlicht.

Die C-Jugend U15 Jg. 99/00 von Germania Walsrode.

 

Hintere Reihe von links

Gunnar Grupe, Jonas Schorling, Max Dirani, Felix Ahrens, Betreuer Olaf Krause,

Meenke Bilgili, David Schröder, Patrick Krause, Jannes Wolf, Kushtrim Axhanela,

Ismail Özdemir, Trainer Rainer Ahrens, Egzon Pozhari

 

Aufgrund des hervorragenden Torverhältnis von 52:7 Toren aus 10 Spielen, davon nur eine Niederlage, haben sich die U15 Junioren von Germania Walsrode die Hinrunden-Meisterschaft in der Kreisliga gesichert. Das Rennen um den ersten Platz war denkbar knapp, lag man doch punktgleich mit der JSG Munster-Breloh an der Tabellespitze. Die Entscheidung fiel daher erst am letzten Spieltag zu Gunsten Germania´s. Beide Teams gewannen ihre Spiele, aber das bessere Torverhältnis der Germanen sicherte den Staffelsieg und den damit verbundenen Aufstieg in die Bezirksliga.

 

Für die kommende Spielsaison ab März 2014 in der Bezirksliga wird noch personelle Verstärkung gesucht. Wer die Herausforderung annehmen möchte, kann sich gerne melden bei:

 

Olaf Krause: (0152)56120073 o. (05161) 7875527

E-Mail: o.krause69@gmx.de

und

Rainer Ahrens: (05161) 72681

E-Mail: rainerahrens66@gmx.de

 

 

Foto zu Meldung: C-Junioren - Bezirksliga-Aufstieg perfekt

C-Junioren - Neue Funktionsshirt´s

(15.06.2013)

Unsere C-Jugend wurde von der Firma - Otto Bock -Metallbau Walsrode - mit neuen Funktionsshirts ausgestattet.

Felix Ahrens und Daimon Bork bedankten sich im Namen der Mannschaft und überreichten dem Sponsor einen Frühstücks-Gutschein.

 

Vordere Reihe von links:

Jonas Schorling, Marvin Böhm, Maurice Stempin, Hannes Garbers, Kevin Kuhlmann, Egzon Pozhari, Daimon Bork

 

Hintere Reihe von links:

Sponsor Herr Otto Bock, Trainer Rainer Ahrens, Meenke Bilgili, Max Dirani, Felix Ahrens, Ismail Özdemir, Kushtrim Axhanela, Patrick Krause, Jannes Wolf, Gunnar Grupe, Betreuer Olaf Krause

 

Es fehlen: Dominik Welle, David Schröder, Serhat Bozkurt, Engin Ökzbogan

 

Foto zu Meldung: C-Junioren - Neue Funktionsshirt´s

E-Junioren - Sparkassen-Cup 2011

(09.05.2011)

Am Samstag fand bei sommerlich heißen Temperaturen der diesjährige Sparkassen Fußball – Cup in Hützel bei Bispingen statt.

 

Aus dem gesamten Landkreis sind 23 Mannschaften angetreten, die in vier Gruppen aufgeteilt gegeneinander spielen mussten.

Parallel fand die gleiche Veranstaltung im Landkreis Uelzen und Celle statt. Der Turniersieger wird über 3 Veranstaltungstagen aus den 3 Landkreisen ermittelt. 8 Mannschaften der jeweiligen Landkreisen qualifizieren sich für die nächste Runde.

 

Dazu werden die Talente im Jahrgang 2000 für den Stützpunkt Munster ermittelt.

Die U11 (Jahrgang 2000) hat Germania Walsrode würdig vertreten. Die Mannschaft musste fünf Spiele bestreiten. Davon haben sie ein Spiel verloren, zwei unentschieden und zwei weitere Spiele konnten sie für sich verbuchen.

Am Ende wurde die Mannschaft Gruppen Dritter.

Ein Sieg mehr und wir hätten die nächste Runde am kommenden Samstag in Celle bestreiten können.

Dennoch war Trainer Rainer Ahrens mit dem Ergebnis und der gezeigten Leistung seiner zweitausender Jungs sehr zufrieden.

 

 

Foto zu Meldung: E-Junioren - Sparkassen-Cup 2011

D-Junioren - Zu Besuch bei H96 gegen Mainz 05

(09.04.2011)

Die U12 von Germania Walsrode statteten am Samstag der AWD-Arena einen Besuch ab, um das Bundesligaspiel Hannover 96 - Mainz 05 live zu sehen. Das Spiel und die tolle Atmosphäre erlebten wir bei strahlenden Sonnenschein. Die Jungs hatten während des gesamten Spiel keine lange Weile und waren emotional immer auf der Seite von Hannover 96. Auf der Rückfahrt wurde der Sieg bei einen Halt bei MC Donald's gefeiert. Unsere Jungs waren begeistert. Es war ein super Samstag.

 

 

Foto zu Meldung: D-Junioren - Zu Besuch bei H96 gegen Mainz 05

D-Junioren - Auf zwei Siege folgt erste Niederlage

(05.04.2011)

Die U12 von Germania Walsrode traf auf den TSV Wietzendorf. Beide Mannschaften waren in ihren ersten beiden Punktspielen siegreich.

 

Durch ein frühes und unglückliches Eigentor der Gäste vom TSV Wietzendorf gingen die Walsroder mit 1:0 in Führung. Kurz vor Ende der zweiten Halbzeit gelang es den Germanen durch ein gelungenes Zusammenspiel auf  2:0 zu erhöhen. Torschütze war Maurice Stempin. Mit diesem Ergebnis ging es in die wohlverdiente Halbzeitpause. Kurz nach Anpfiff der zweiten Halbzeit gelang dem TSV Wietzendorf der Anschlusstreffer. Dies hatte zur Folge, dass die Mannschaft aus Wietzendorf mehr Druck machte. Germania Walsrode hatte zwar mehr Ballkontakte, aber die Torchancen wurden nicht genutzt.

 

Der Kampfgeist der Gäste wurde mit zwei weiteren Toren belohnt. Somit musste sich Germania Walsrode mit 2:3 zu Hause geschlagen geben. Der TSV Wietzendorf führt jetzt die Tabelle vor unseren Germanen an.

Foto zu Meldung: D-Junioren - Auf zwei Siege folgt erste Niederlage

D-Jugend - Mannschaftsfoto 2011

(01.04.2011)

Mannschaftsfoto April 2011

 

Die D-Junioren freuen sich über einen neuen Trikotsatz und bedankten sich bei der Sponsorin mit einem wunderschönen Blumenstrauß.

Foto zu Meldung: D-Jugend - Mannschaftsfoto 2011