Unsere Partner

 

Logo K&M Hiller

Weitere Partner

hier...

 

 

 
+++ Echo Aktuell +++
 
Vereinsspielplan

Fussball.de

Germania Walsrode

 

Alle Spiele

 

... hier ...

 

Letzte / nächste Spiele

 

I. Herren

 

II. Herren

 

III. Herren

 

Altsenioren

 

 
Facebook

 
Spendenplattform

Einfach.Gut.Machen - die Spendenplattform der KSK

 

 

 
     +++  20.09.2019 Germanen-Echo +++ Aktuell +++ Nr.4  +++     
     +++  05.09.2019 Germanen-Echo +++ Aktuell +++ Nr.3  +++     
     +++  26.08.2019 I.Herren - Besondere Überraschung  +++     
RSS-Feed   Teilen auf Facebook   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

I.Herren - Lehrstunde für SG Allertal

02.09.2019

Autor/-in: FUSSBALL.DE 

Kreisliga Heidekreis: SG Allertal – Germania Walsrode, 0:5 (0:1), Hodenhagen

 

Die Germania Walsrode führte den SG Allertal nach allen Regeln der Kunst mit 5:0 vor. Auf dem Papier ging die Germania Walsrode als Favorit ins Spiel gegen den SG Allertal – der Verlauf der 90 Minuten zeigte, weshalb dem so war.

 

Die Germania Walsrode erwischte einen Blitzstart ins Spiel. Dennis Lawitzki traf in der sechsten Minute zur frühen Führung. Der SG Allertal brauchte den Ausgleich, aber die Führung der Germania hatte bis zur Pause Bestand. Björn Bork vom SG Allertal nahm zum Wiederanpfiff einen Wechsel vor: Jonas Pomian blieb in der Kabine, für ihn kam Niklas Vlothoerbäumer. Für das 2:0 und 3:0 war Volkan Öztürk verantwortlich. Der Akteur traf gleich zweimal ins Schwarze (51./60.).

 

Der bisherige Spielverlauf lief nach dem Geschmack von Piotr Lawitzki, sodass die Situation es hergab, einen Doppelwechsel vorzunehmen: Leonard Bruns und Rafal Zyzak kamen für Marcin Wisniewski und Okan Altuner ins Spiel (63.). Thimo Knust zeichnete mit seinem Treffer aus der 73. Minute dafür verantwortlich, dass keine Zweifel mehr am Sieg der Germania Walsrode aufkamen. Zyzak besorgte in der Schlussphase schließlich den fünften Treffer für den Gast (81.). Zum Schluss feierte der Spitzenreiter einen dreifachen Punktgewinn gegen den SG Allertal. Der SG Allertal hat auch nach der Pleite die vierte Tabellenposition inne.

 

Der Germania Walsrode ist der Platz an der Sonne aktuell nicht zu nehmen. Gegen den SG Allertal verbuchte man bereits den dritten Saisonsieg.

 

Am nächsten Sonntag (15:00 Uhr) reist der SG Allertal zur SV Schülern, gleichzeitig begrüßt die Germania Walsrode den Breloher SC auf heimischer Anlage.

 

 

 

Foto: Dennis Lawitzki traf in der sechsten Minute zur frühen Führung