BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Regeln „Kleinfeldspielform" (U6/U7) und (U8)

Regeln

Kleinfeldspielform auf vier Minitore

im NFV Kreis Heidekreis

 

  • Größe des Feldes (20 x 30 mit einem 6-Meter-Raum auf jeder Seite – kann aber variiert werden)

 

  • 3 Feldspieler, 3 Auswechselspieler

 

  • Jede 2 Mannschaft verteidigt 2 Mini-Tore und versucht im Gegenzug in den gegnerischen Toren Treffer zu erzielen.

 

  • Spieldauer 1 x 7 Minuten

 

  • Tore dürfen nur innerhalb des 6-Meter-Raums erzielt werden

 

  • Tore zählen nicht, wenn sie direkt durch einen Einwurf, Abstoß, Anstoß oder Freistoß erzielt werden.

 

  • Nach einem Tor bringt die Mannschaft, die das Tor bekommen hat, den Ball zwischen den eigenen Toren durch Pass oder Dribbling wieder ins Spiel. Der Gegner muss dabei den 6-Meter-Raum verlassen.

 

  • Das Team mit den meisten Toren hat gewonnen. Endet ein Spiel unentschieden hat die Mannschaft gewonnen, die das letzte Tor geschossen hat. Bei 0:0 wird der Sieger durch Münzwurf ermittelt.

 

  • Geht der Ball ins Tor- oder Seitenaus, wird er durch einen Pass mit dem Fuß wieder ins Spiel gebracht.

 

  • Wenn eine Mannschaft mit mehr als 2 Toren in Führung geht, darf die andere Mannschaft einen 4 Spieler auf das Feld schicken. Dieser muss das Feld wieder verlassen, wenn sich die Tordifferenz auf 2 reduziert hat.

 

  • Kein Handspiel

 

  • Kein Abseits

 

  • Jeder Freistoß ist indirekt.

 

  • Fliegender Wechsel in der Mittelzone.
Spielfeld