Jugend – Germania Walsrode gründet neue Bambini-Mannschaft


Bild zur Meldung: Jugend – Germania Walsrode gründet neue Bambini-Mannschaft



„Der Verein lebt trotz Pandemie weiter“

 

Ab sofort bietet Germania Walsrode allen fußballbegeisterten Kindern die Möglichkeit, ein Teil der neu gegründeten Bambini-Mannschaft zu werden. Mit reichlich Spaß können die Nachwuchs-Kicker dort die Faszination rund um den Fußball entdecken und erste Schritte auf dem Weg zum Vereinsspieler machen. Das Training bietet den Jüngsten eine Gelegenheit die Sportart bei verschiedenen Ballspielen und Übungen näher kennen zu lernen.

 

Die ersten Trainingseinheiten der neu gegründeten Bambini – (U6) Mannschaft finden bereits seit kurzem immer Mittwochs, von 15:00 bis 15:45 Uhr auf dem A-Platz im Grünenthal-Stadion bei Germania statt. Treffen ist um 14:45 Uhr im Stadion. Teilnehmen dürfen gemäß der aktuellen Corona-Regeln maximal 20 Kinder. Betreut wird das Team zur Zeit von Volker Poppe gemeinsam mit seiner Tochter Romy.

 

Neben dem wöchentlichen Training, nimmt das Team ab der kommenden Saison auch an verschiedenen Turnierspieltagen der neuen Kleinfeld-Spielform (Funino) teil, welche an Wochenenden an wechselnden Spielorten im Heidekreis stattfinden werden.

 

Jungen und Mädchen ab Jg.2015 und jünger die Lust haben Fußball zu spielen sind jederzeit zum Schnuppern herzlich willkommen. Es wird gebeten dazu passende Sportbekleidung mitzubringen. Fußballschuhe sind zu Beginn nicht zwingend erforderlich, können aber, falls bereits vorhanden, verwendet werden.  

 

„Wir möchten weiteren Kindern und Jugendlichen, die Lust auf Fußball haben, die Chance geben, unseren Verein kennenzulernen. Wir freuen uns auf jeden neuen Nachwuchskicker auch für die älteren Jahrgänge.“ sagt Jugendleiter Henning Heemann.

 

2017 gab es lediglich vier Mannschaften, nun habe man es geschafft diese Zahl bis heute fast zu verdreifachen, was letztlich nur mit Hilfe einer großen Vielzahl von Ehrenamtlichen möglich war. Insgesamt 20 Trainer und Betreuer engagieren sich mittlerweile in der Jugendabteilung bei Germania. Ein neues Konzept schreibt dazu vor, dass ein polizeiliches Führungszeugnis und der Nachweis über die Teilnahme an einem Erste-Hilfekurs erbracht werden muss, um als Trainer bzw. Betreuer Jugendmannschaften zu begleiten.

 

Eine Anmeldung zum Schnuppertraining ist nicht erforderlich und kostenfrei. Für weitere Informationen steht Jugendleiter Henning Heemann unter Telefon  0172-5436704  zur Verfügung oder sind auf der vereinseigenen Homepage www.germania-walsrode.de zu finden.