Jugend - Erstes Training nach langem Lockdown


Bild zur Meldung: Jugend - Erstes Training nach langem Lockdown



Langersehnter Trainingsstart beim Fußball-Nachwuchs von Germania Walsrode

 

Die F- und E-Junioren sind auf den Fußballplatz zurückgekehrt. Seit Freitag dürfen die jungen Kicker von Germania Walsrode wieder trainieren. Nach bekannt werden der neuen Corona-Regeln fieberten die Trainer der Jugendabteilung von Germania dem ersten Training für die jungen Fußball-Nachwuchs entgegen.

 

Gemäß den NFV-Vorschriften aktualisierten die Verantwortlichen aus der Jugendabteilung das Hygienekonzept aus dem Vorjahr. Nach der Freigabe durch den Vereinsvorstand, konnte so am heutigen Sonnabend das Training wieder aufgenommen werden. Trotz der ungemütlichen Witterungsbedingungen starten die U09 und U10 Mannschaften mit einer hohen Trainingsbeteiligung.

 

Sowohl bei den Trainer Dennis Bartz und Marc Hiller als auch bei den Eltern war die Freude über den Trainingsstart nach dem zweiten Lockdown riesig. Besonders die die jungen Fußballtalente zeigten bei der der ersten Trainingseinheit, dass sie nach der über viermonatigen Zwangspause nichts verlernt haben.

 

Beide Trainer zogen somit nach der ersten Trainingseinheit ein positives Fazit. Sie stellten an den strahlenden Gesichtern der Kinder fest, wie groß die Freude an der Bewegung ist und die Erleichterung über ein zurückerhaltenes kleines Stückchen  Normalität. Auch für die weiteren Jugend-Mannschaft geht es ab kommender Woche wieder auf den Platz. Natürlich unter Beachtung der gültigen Hygiene-Vorschriften.

 

Trainingsstart_01 Trainingsstart_02