Unsere Partner

 

Logo Kum-Hiller

Weitere Partner

hier...

 

 

 
+++ Echo Aktuell +++
 
Vereinsspielplan

Fussball.de

Germania Walsrode

 

Alle Spiele

 

... hier ...

 

Letzte / nächste Spiele

 

I. Herren

 

II. Herren

 

III. Herren

 

Altsenioren

 

 
Facebook

 
Spendenplattform

Einfach.Gut.Machen - die Spendenplattform der KSK

 

 

 
RSS-Feed   Teilen auf Facebook   Instagram   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Vorstand - Führungswechsel bei Germania


Bild zur Meldung: Vorstand - Führungswechsel bei Germania



Hiermit möchten wir  mitteilen, dass Georg Krüger sein Amt als 1. Vorsitzender bei Germania Walsrode aus beruflichen Gründen mit sofortiger Wirkung niedergelegt hat.


Er wird Georg Krügeruns aber weiterhin bei unserem Großprojekt "Stadion-Neubau" unterstützen und fachlich mit Rat und Tat zur Seite stehen. Desweiteren bleibt er dem Verein im Amt des Jugendtrainers erhalten. Auf diesem Weg möchten wir Georg einfach noch einmal ganz herzlich "Danke" für alles sagen und ihm und seiner Familie beruflich und privat alles Gute für die Zukunft wünschen. Bis zur nächsten Jahreshauptversammlung ist der zur Zeit gewählte Vorstand weiterhin handlungs- und geschäftsfähig.

 

GermaniaBirgit Söder steht für Geschichte und Tradition, aber eben auch für Veränderung und somit ist klar, dass wir als Verein für die uns bevorstehenden Aufgaben eine neue Führungspersönlichkeit in unserem Vorstandsteam benötigen. Nach einigen Gesprächen ist es dem führenden Vorstand gelungen, Birgit Söder  - die bis 2016 bereits als 2. Vorsitzende hinter Günter Strube im Vorstand tätig war - als mögliche Nachfolgerin zu gewinnen. Aufgrund der derzeitigen Lage (Versammlungsverbot), ist es uns zum jetzigen Zeitpunkt leider nicht möglich ein Datum zu nennen, wann wir einen offiziell gewählten Nachfolger/in für die Position des 1. Vorsitzenden benennen können.


Wir blicken mit Freunde in die Zukunft und auf die vor uns liegenden Aufgaben, welche auf der einen Seite sehr herausfordernd sind, aber auf der anderen Seite auch ein großer Anreiz für alle Beteiligten.

 

 

 

Mit freundlichen Grüßen
- Der Vorstand -