Unsere Partner

 

Logo Kum-Hiller

Weitere Partner

hier...

 

 

 
+++ Echo Aktuell +++
 
Vereinsspielplan

Fussball.de

Germania Walsrode

 

Alle Spiele

 

... hier ...

 

Letzte / nächste Spiele

 

I. Herren

 

II. Herren

 

III. Herren

 

Altsenioren

 

 
Facebook

 
Spendenplattform

Einfach.Gut.Machen - die Spendenplattform der KSK

 

 

 
     +++  04.12.2019 U09/2: F1-Jugend – Neuer Trikotsatz  +++     
     +++  07.11.2019 U13: D1-Jugend - Neue Regenjacken  +++     
     +++  23.10.2019 Germanen-Echo +++ Aktuell +++ Nr.6  +++     
     +++  04.10.2019 Germanen-Echo +++ Aktuell +++ Nr.5  +++     
RSS-Feed   Teilen auf Facebook   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

III.Herren - Germania bringt FG Krelingen/Düshorn II herbe Pleite bei

12.11.2019

Autor/-in: FUSSBALL.DE

2. Kreisklasse Süd: Germania Walsrode III – FG Krelingen/Düshorn II, 5:2 (3:0), Walsrode

 

Germania Walsrode III kam gegen die Reserve von FG Krelingen/Düshorn zu einem klaren 5:2-Erfolg. Im Vorfeld war eine ausgeglichene Partie erwartet worden, doch Germania Walsrode III wusste zu überraschen. Im Hinspiel hatte das Heimteam keinen Zweifel an der eigenen Klasse aufkommen lassen und das Duell mit 5:0 gewonnen.

 

Marc Hiller trug sich in der 14. Spielminute in die Torschützenliste ein. Das 2:0 von Germania Walsrode III bejubelte Benjamin Rüster (23.). Mit dem 3:0 durch André Rekitke schien die Partie bereits in der 28. Minute mit der Mannschaft von Andreas Compter einen sicheren Sieger zu haben. FG Krelingen/Düshorn II rettete sich mit einem deutlichen Rückstand in die Halbzeitpause. Satt war Germania Walsrode III nach den vielen Toren des ersten Durchgangs noch nicht, und so schoss Mike Widera in der 65. Minute den nächsten Treffer. Levin Strube traf zum 1:4 zugunsten von FG Krelingen/Düshorn II (66.). Hiller überwand den gegnerischen Schlussmann zum 5:1 für Germania Walsrode III (77.). Mit dem Treffer zum 2:5 in der 88. Minute machte Strube zwar seinen Doppelpack perfekt – der Rückstand zu Germania Walsrode III war jedoch weiterhin gewaltig. Am Schluss schlug Germania Walsrode III FG Krelingen/Düshorn II vor eigenem Publikum und rief dabei eine souveräne Leistung ab.

Mit dem Sieg baute Germania Walsrode III die erfolgreiche Saisonbilanz aus. Bislang holte Germania Walsrode III acht Siege, ein Remis und kassierte erst vier Niederlagen. Ausbaufähig: In den letzten fünf Partien kam Germania Walsrode III auf insgesamt nur sieben Punkte und hätte somit noch einiges mehr holen können. Germania Walsrode III geht mit nun 25 Zählern auf Platz vier in die Winterpause.

Die Situation bei FG Krelingen/Düshorn II bleibt angespannt. Gegen Germania Walsrode III kassierte man bereits die zweite Niederlage in Serie. Nach zwölf absolvierten Begegnungen nimmt FG Krelingen/Düshorn II den sechsten Platz in der Tabelle ein. Am Sonntag gastiert der Gast bei VfB Vorb. Walsrode.

 

 

 

Foto: Marc Hiller trug sich in der 14. Spielminute in die Torschützenliste ein