Unsere Partner

 

Logo K&M Hiller

Weitere Partner

hier...

 

 

 
Spendenplattform

Einfach.Gut.Machen - die Spendenplattform der KSK

 

 
Vereinsspielplan

Fussball.de

 

Alle Spiele

 

... hier ...

 

Letzte / nächste Spiele

 

I. Herren

 

II. Herren

 

III. Herren

 

Altherren

 

 
Facebook

 
Echo Aktuell

Echo Aktuell Nr.11 - TSV Winsen/Luhe

 
     +++  19.04.2018 I.Herren - Germania in der Pflicht  +++     
     +++  18.04.2018 Vorstand - Ehrungen 2018  +++     
     +++  14.04.2018 I.Herren - +++ Hochzeit +++ Hochzeit +++  +++     
RSS-Feed   Teilen auf Facebook   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

I./II. Herren - 32. WZ-Wintercup: Spannung und Emotionen beim großen Budenzauber

11.01.2018

Bezugsquelle: WZ-net.de 11.01.18

Schafft Germania Titel-Hattrick? / Starker SV Lindwedel und andere greifen an

 

Feuer frei zum großen Budenzauber heißt es am kommenden Sonntag, 14. Januar, wieder beim WZ-Wintercup, dem großen und traditonsreichen Hallenfußballschlager der Walsroder Zeitung.

 

Von 10.30 Uhr bis gegen 17 Uhr steigt die mit Spannung erwartete 32. Auflage des lokalen Hallenfußball-Klassikers in der Walsroder Sporthalle Schulzentrum. Ein besonderes Festival auch für die hiesigen Fußball-Fans, denn beim größten Hallenturnier des Kreises präsentieren sich auch 16 der besten Mannschaften des Heidekreises von der Bezirksliga bis zur 1. Kreisklasse.

 

Die besondere Faszination des Klassikers bezieht zieht sich auch darauf, dass hier nicht nur nahezu alle Top-Teams des Kreises nach der Winterpause erstmals auf einen Blick zu bewundern sind und sich dabei gegebenenfalls auch das ein oder andere neue Gesicht in den einzelnen Teams präsentieren wird und es die neuesten Neuigkeiten aus den einzelnen Lagern auszutauschen gibt beim Fan-Plausch auf der Tribüne oder in gemütlicher Runde im gut bestückten Catering-Bereich, der von Mitausrichter Germania Walsrode betrieben wird.

 

Der große Lokalmatador steht auch sportlich natürlich wieder besonders im Rampenlicht, denn als absoluter Rekordtitelträger beim WZ-Cup hat der Bezirksligist die begehrte Trophäe bereits 15 Mal gewonnen, zuletzt sogar zweimal in Folge. Schaffen die Germanen nun sogar den Hattrick oder sorgt vielleicht sogar der erstmals seit einigen Jahren wieder beim WZ-Cup mitmischende SV Lindwedel-Hope für Furore, nachdem der Aufsteiger als Senkrechtstarter in der Bezirksliga bislang für mächtig Furore sorgt? Erfahrungsgemäß lassen sich aber auch gerade die klassentieferen vermeintlichen Außenseiter von der Euphoriewelle von den Rängen tragen, wie zuletzt die SG Nordheide, die sogar als damaliges Team aus der 1. Kreisklasse den spektakulären Sprung ins Finale schaffte und erst dort vom erneuten Titelgewinner Germania Walsrode gestoppt wurde.

 

(Kompletter Spielplan und Gruppen-Einteilung siehe WZ-Ausgabe vom 12. Januar 2018)