Unsere Partner

 

Logo Kum-Hiller

Weitere Partner

hier...

 

 

 
+++ Echo Aktuell +++
 
Vereinsspielplan

Fussball.de

Germania Walsrode

 

Alle Spiele

 

... hier ...

 

Letzte / nächste Spiele

 

I. Herren

 

II. Herren

 

III. Herren

 

Altsenioren

 

 
Facebook

 
Spendenplattform

Einfach.Gut.Machen - die Spendenplattform der KSK

 

 

 
     +++  04.08.2020 II.HERREN - René Ross kehrt zurück  +++     
     +++  30.07.2020 Endlich wieder Fußballspiele  +++     
     +++  26.07.2020 II.HERREN - Neuzugang Leon Gelies  +++     
     +++  25.07.2020 II.HERREN - Vorbereitungsphase gestartet  +++     
RSS-Feed   Teilen auf Facebook   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

II.Herren - Erfolgreiche Aufholjagd

28.05.2019

Kreisliga Heidekreis: SV Munster – Germania Walsrode II, 3:4 (2:1), Munster

 

Der SV Munster und die Zweitvertretung von Germania Walsrode lieferten sich ein wahres Torfestival, das schließlich mit 3:4 endete. Unerwartet und schmerzlich zugleich war die Niederlage für die Hausherren, die sich Germania Walsrode II beugen mussten.

 

Das 1:0 des SV Munster bejubelte Ahmed Sevik (13.). Bereits in der 15. Minute erhöhte Kay Rau den Vorsprung des Heimteams. Das letzte Tor der turbulenten Startphase markierte Nico-Carsten Meyer in der 29. Minute. Germania Walsrode II war gewillt auszugleichen. Bis zum Seitenwechsel sprang jedoch nichts Zählbares mehr heraus.

 

 

 

Kurz nach dem Wiederanpfiff verließ Aykan Altuner vom Gast den Platz. Für ihn spielte Niklas Mohr weiter (55.). In der 61. Minute war Meyer mit dem Ausgleich zum 2:2 zur Stelle. Damit schoss er bereits seinen zweiten Treffer! Phillip Kroß ließ sich in der 72. Minute nicht zweimal bitten und verwertete zum 3:2 für den SV Munster. Wenige Minuten später holte Michael Lindner Mike Endewardt vom Feld und setzte auf die Qualitäten von Sevik (74.). Für den SV Munster nahm das Match in der Schlussphase die bittere Wende. Hueseyin Oerper drehte den Spielstand mit einem Doppelpack (83./89.) und sicherte Germania Walsrode II einen Last-Minute-Sieg.

 

Es sprach beinahe alles dafür, dass man das Match gewinnen würde. Doch am Ende gab der SV Munster die komfortable Führung aus den Händen und erlitt eine schmerzende Niederlage. Trotz der Schlappe behält der SV Munster den fünften Tabellenplatz bei.

 

Germania Walsrode II sprang mit diesem Erfolg auf den zwölften Platz. Die Elf von Coach Carsten Meyer ist seit drei Spielen unbezwungen. Germania Walsrode II bessert die eigene, eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt sechs Siege, acht Unentschieden und elf Pleiten. Als Nächstes steht für den SV Munster eine Auswärtsaufgabe an.

 

Am Sonntag (15:00 Uhr) geht es gegen die Reserve von TVJ Schneverdingen. Germania Walsrode II empfängt – ebenfalls am Sonntag – den SVV Rethem.

 

 

 

Foto: Kurz nach dem Wiederanpfiff verließ Aykan Altuner vom Gast den Platz. Für ihn spielte Niklas Mohr weiter.